Die SG Wildsachsen ist erneut Hofheimer Stadtmeister

A-Ligist SG Wildsachsen hat seinen Titel als Hofheimer Stadtmeister verteidigt. Im spannenden Finale besiegte die SG den SV Hofheim aus der Kreisoberliga knapp mit 1:0. Patrick Knabe erlöste sein Team nach ausgeglichener ersten Halbzeit mit dem entscheidenden Treffer in der 51. Minute. Damit musste sich der SV Hofheim mit Rang zwei begnügen. Dritter wurde der FC Marxheim durch das 2:1 gegen Gastgeber TV Wallau. Als bester Torschütze der Stadtmeisterschaften wurde mit sechs Treffern Oliver Wolf von der SGN Diedenbergen ausgezeichnet.

Die Ergebnisse der letzten Vorrundenspiele und die Platzierungsspiele in der Übersicht:

Freitag: FC Marxheim – Primavera Hofheim 1:1 (0:1).

Tore: 0:1 Iacono, 1:1 Viemann

SGN Diedenbergen – SG Wildsachsen 1:2 (1:0).

Tore: 1:0 Wolf, 1:1 Knabe, 1:2 Gerz

Samstag: TV Wallau – SV Hofheim 0:1 (0:1).

Tor: 0:1 Schäfer

FC Marxheim – SG Wildsachsen 4:0 (2:0).

Tore: 1:0 Linke, 2:0 Ziegler, 3:0 Linke, 4:0 Wesp

SGN Diedenbergen – Primavera Hofheim  15:1 (9:0).

Tore für Diedenbergen: Wolf und Töpfer (beide 5), Brancato (2), Becker, Ryberg und Pfeiffer. Für Primavera traf Santonastaso.

Spiel um Platz 3: TV Wallau – FC Marxheim 1:2

Tore: 1:0 Wenning, 1:1 Kasakov, 1:2 Weilbächer

Finale: SG Wildsachsen – SV Hofheim 1:0 (0:0).

Tor: 1:0 Knabe

 

 

 

Schreibe einen Kommentar