Regionalliga Südwest: Tabellenführer gegen Neuling am heutigen Freitag!

„Spitzenreiter empfängt Aufsteiger“ heißt es am Freitag (ab 19 Uhr) am 11. Spieltag in der Regionalliga Südwest. Die SpVgg Neckarelz tritt erstmals zu einem Pflichtspiel bei der SG Sonnenhof Großaspach an. Der Mannschaft von SGS-Trainer Rüdiger Rehm war am vergangenen Wochenende durch einen 4:2-Auswärtssieg beim aktuellen Südwest-Meister Hessen Kassel der Sprung an die Tabellenspitze gelungen. Doch Rehm warnt vor dem Neuling aus Neckarelz. „Die SpVgg ist kein normaler Aufsteiger. Neckarelz ist eine sehr erfahrene Mannschaft mit einigen starken Spielern. Wir müssen von Anfang an gut ins Spiel kommen und sofort hellwach sein“, so Rehm.

Bisher haben sich die Spieler der SGS gegen die Aufsteiger keine Blöße gegeben. Gegen den KSV Baunatal (1:0) und den SVN Zweibrücken (2:0) siegten die Großaspacher jeweils ohne Gegentreffer. Rüdiger Rehm muss im dritten Duell mit einem Neuling auf zwei Spieler verzichten. Felice Vecchione (Zerrung) und Torwart Christopher Gäng (Muskelfaserriss) fehlen verletzungsbedingt. Ausgeruht können die Spieler der SpVgg Neckarelz in das Duell mit dem Spitzenreiter gehen. Die Mannschaft von Trainer Peter Hogen hatte am vergangenen Wochenende spielfrei.

Schreibe einen Kommentar