Hessenliga: 7:0 – der SC Waldgirmes zerlegt den FC Eddersheim!

In der Hessenliga erlebte der FC Eddersheim ein Debakel. Beim SC Waldgirmes ging die Mannschaft von Trainer Adi Dworschak mit 0:7 baden.

Nach ausgeglichenem Beginn ging Waldgirmes durch Edwinas Petkus in Führung (30.). Kurz vor der Pause flog der Eddersheimer Celal Yesil nach wiederholtem Foulspiel mit der Ampelkarte vom Platz.

Im zweiten Abschnitt nahm das Drama aus Eddersheimer Sicht seinen Lauf. Nach dem 2:0 durch Rafael Szymanski brach das Schlusslicht zusammen. Waldgirmes drehte dagegen auf und ließ fünf weitere Treffer folgen. Eddersheim ergab sich seinem Schicksal und wurde gnadenlos abgeschossen.

Der Aufsteiger spielte wie ein Absteiger, zeigte keine Moral und ließ sich abschlachten. Waldgirmes agierte dagegen wie aus einem Guss und feierte den vierten Sieg in Folge!

Die Torfolge: 1:0 Edwinas Petkus (30.)  2:0 Raffael  Szymanski (64.)  3:0 Edwinas Petkus (73.)  4:0 Laurin Vogt (74.) 5:0 Moritz Pfeiff (79.)  6:0 Masih Saighani (80.)  7:0 Laurin Vogt (84.)

16 Kommentare von "Hessenliga: 7:0 – der SC Waldgirmes zerlegt den FC Eddersheim!"

  1. Eddersheimer's Gravatar Eddersheimer
    5. Dezember 2012 - 11:51 | Permalink

    Ich versteh die Diskussionen nicht. Dass in Eddersheim Fehler bei der Kaderzusammenstellung gemacht worden sind, ist doch vollkommen offensichtlich. Wie in den meisten anderen Vereinen auch, tragen hierfür sowohl der Trainer ALS AUCH die sportliche Leitung die Verantwortung (die sich in der Regel rechtzeitig vor der Saison zusammensetzen und sich Gedanken über den Kader machen). Da man nicht die ganze Mannschaft entlassen kann, wird es wohl der Trainer sein, den es am ehesten treffen wird – das ist auch nichts neues. Ob ein anderer Trainer mehr aus diesem Kader rausholen kann, wage ich zu bezweifeln, wird man dann aber sehen.

    @Weilbacher: Ob die Geschichte mit den gesponsorten Kisten in Richtung Höchst stimmt, wage ich zu bezweifeln. Wenn ja – super Aktion von Herrn Rodler, der diese Rivalität Eddersheim – Weilbach im Gegensatz zu anderen, sagen wir mal…“Vereinshoppern“, die sich nicht so recht entscheiden können wo sie hingehören, vorlebt!! Tolle Sache!!!

  2. 5. Dezember 2012 - 08:42 | Permalink

    Aufgrund der Tatsache, dass mir dieser Artikel oder ein Teil der Kommentare in die Schuhe geschoben werden soll, habe ich mir diese Kommentare mal ausführlich durchgelesen.
    Sorry… aber man bekommt tierische Kopfschmerzen, wenn man das liest.

    Aber ein paar Anmerkungen von meiner Seite:
    1. Ich würde mich niemals negativ gegenüber einem Kollegen äußern. Das habe ich noch nie gemacht und werde ich auch niemals tun. Weil als Trainer bist du immer die ärmste Sau, wenn es nicht läuft.
    2. Ich bin bekennender Eddersheim-Sympathisant, auch wenn ich nicht immer alles gut finde, was dort passiert. Trotzdem hat die schöne Zeit in Eddersheim viel Spaß gemacht und ich erinner mich gerne zurück
    3. Habe ich noch nie einen Artikel auf Mittelkreis geschrieben. Auch wenn das viele denken.
    4. Als Betreiber von Mittelkreis sehe ich bei den meisten Kommentaren IP-Adressen und Emailadressen. Das spannende… bei diesen Kommentare haben sie keine Emailadresse angegeben, aber bei vorherigen. Das kann man zurückverfolgen. Ihr würdet Euch sehr wundern, aus welchen Lagern diese Kommentare kommen. Aus datenschutzrechtlichen Gründen darf ich das nicht öffentlich bekannt geben, aber schön zu sehen, wo z.B. ein „Weilbacher“ wirklich herkommt…
    5. Ein typisches Mittelkreis-Phänomen am Beispiel der Gerüchteküche: „Wir bekommen nur positives Feedback dafür, außer von denen, die in der Gerüchteküche erwähnt werden“. Ähnlich ist es bei Artikeln.
    6. Von Mittelkreis kann man halten was man will. Die positiven Kommentare überwiegen die negativen und deshalb werden wir genau so weitermachen.

    Grüße an alle, die sich weiterhin mit diesen lächerlichen Kommentaren beschäftigen.

    Mario

  3. Kenner's Gravatar Kenner
    5. Dezember 2012 - 07:51 | Permalink

    Hoffentlich hören diese sinnlosen Kommentare bald auf! Wenn der Trainer so gut ist wie dieser Reiner oder hinter welchem Namen er sich versteckt heißt dann ist er genauso verantwortlich wie Erich Rodler für die Neuzugänge. Sonst wäre er ein schlechter Trainer. und soviel kann nicht verkehrt gewesen sein denn der Umbruch endete mit dem Aufstieg! Und das es hier nur um persönliche Dinge geht sieht man ja daran wenn es um Äußerlichkeiten geht. Peinlich und langweilig

  4. Reiner's Gravatar Reiner
    4. Dezember 2012 - 16:52 | Permalink

    Also um mal alle Kommentare aufzuarbeiten.
    Der Trainer hatte auch in weilbach erfolg bis ein gewisser Herr irgendetwas gepfuscht hat mit einem Spieler ohne Pass zu diesem Zeitpunkt stand die Germania glaub ich auf platz 3 Mit ambitionen nach oben. Zu der kader zusammenstllung aus der aufstiegs saison gibt es auch nicht viel zu sagen wenn es läuft achtet man eben auf weniger feinheiten. Aber zum Beispiel ein Paul Schuster war auch ein absoluter Flop sieht man an dem was er jetzt leistet in Wörsdorf.
    Nico Hecker, Ali Ibrahimaj, Artem Derevenko, alles spieler die Herr Rodler Verpflichtet hat die KEINE leistung bringen den einzigen der etwas Qualität hat ist Alexander Kleefeldt nur der ist leider immer verletzt was man auch schon im Vorraus wusste… also wem sein fehler ? (Erich Rodler)
    Nur gut aussehen und sinnlose Kommentare während dem Spiel reinzurufen reicht eben nicht. Dazu kommt das man eventull mit dem gebrülle die Mannschaft noch mehr Verunsichert als sie eh schon ist.

  5. Beobachter's Gravatar Beobachter
    4. Dezember 2012 - 15:14 | Permalink

    @ Zigiss: Das Eddersheim niemand interessiert sieht man ja an den Kommentaren!!! Selbst da schreibst du schon Blödsinn ganz abgesehen von den ganzen Schreibfehlern . Lächerlich!

    • ziggiss 2011's Gravatar ziggiss 2011
      5. Dezember 2012 - 09:38 | Permalink

      @Beobachter: als Beobachter hat man es ja eigentlich ohne Meinung einfach,
      er macht die Augen zu , betätigt dich als Oberschuhllehrer und sucht nach Schreibfehler, nadann viel Erfolg, der ganze MTK. liebt Eddersheim.

  6. Tilo's Gravatar Tilo
    4. Dezember 2012 - 12:41 | Permalink

    @ Reiner oder FCE Fan: ihr widersprecht euch ja schon in eurem Kommentar ! Ihr zählt die ganzen verletzten Spieler auf und sagt dann Erich Rodler hat versagt als sportlicher Leiter ! Jetzt wo es nicht läuft kommt ihr aus euren Löchern !! Warum habt ihr nichts geschrieben als Eddersheim im Juni aufgestiegen ist? Wenn mich nicht alles täuscht hieß auch da schon der sportliche Leiter Erich Rodler und hat die Mannschaft zusammengestellt. Ich bin kein Freund von Erich Rodler aber die Kommentare gehen nur ins persönliche und sind leider ohne sportlichen Inhalt !

  7. ziggiss 2011's Gravatar ziggiss 2011
    4. Dezember 2012 - 10:49 | Permalink

    naja ich bin zwar kein eddersheimer und auch kein weilbacher, aber meiner Meinung nach hat der Trainer eventuell doch (total?) versagt, wenn ich seine Ansprache an der Aussenlinie höre, glaubt man schon das er Spieler Bundesliga
    betreut……..Weilbach war froh als er ging und ich entäuscht als er die B-Jugend
    in Weilbach übernahm und immer Pünktlich bei Trainingsbeginn seine Hütchen aufstellte und sich die Spieler im Ecken langweilten, erreicht hat er damals auch nicht viel……..
    Außerdem ist er im Eddersheimertaem der Größte Kostenfaktor…..also ????
    Dem FC. Eddersheim schöne Weihnachten und einen guten Rutsch aus der Hessenliga…….und nochmal richtig interessiert es doch echt keinen im MTK.
    dafür haben sich sich zuwenig Freunde gemacht…
    der Trainer

  8. Reiner's Gravatar Reiner
    4. Dezember 2012 - 09:50 | Permalink

    Ich bin genau der selben Meinung wie FCE Fan der Trainer kann relativ wenig dafür Man muss mal anfangen zu schauen was der FCE für Spieler verpflichtet hat ein Artem Derevenko spielt in der Kreisliga keine Rolle. Ein Ali Ibrahimaj wurde maßlos überschätz der junge ist was für ein Gruppenliga Team. Leonardo Bianco läuft seiner Form hinterher.
    Dazu die vielen verletzten wie Breul und N.Rottenau die man auf den außen nicht so einfach ersetzen kann. Dann im Abwehrzentrum merkt man ganz deutlich das fehlen eines erfahrenen Spielers wie Detloff der, der Abwehr hält gibt und sie führt.
    Auf der aussenverteidiger Position ein F.Rottenau der dazu beigetragen hat das über außen immer Unterstützung kam.
    Schluss endlich muss sich ein Mann wie Erich Rodler auch mal hinterfragen was er da für einen Mist Gemacht hat !
    Deshalb schließe ich mich an und Sage: Bitte Erich Rodler geh egal wohin aber geh.
    Du machst unsren Verein Kaputt !

  9. Weilbacher's Gravatar Weilbacher
    4. Dezember 2012 - 08:42 | Permalink

    Rodler als Trainer?
    Nur das ncht. Als sportl. Leiter hat er doch schon versagt.
    Die einzige Weitsicht die er hatte, war, dass er Höchst drei Kasten Bier anbot, wenn diese gegen Weilbach gewinnen und somit Weilbach nicht beim Offensiv Cup dabei sein kann.
    Hätte er sich lieber ein Hessenligaspiel anschauen sollen. Wäre besser, als Angst davor zu haben, dass Weilbach in die Eddersheimer Gruppe kommt.

  10. Zuschauer's Gravatar Zuschauer
    3. Dezember 2012 - 20:54 | Permalink

    @ziggis 2011:Lächerlich!!Wenn man weiss worauf der FCE vor der Runde wert legte würden Sie das nicht äußern!
    Die Aufwandsentschädigung in Eddersheim sind für groß Kaliber nicht gedacht und wären auch der falsche Weg!
    Nimmt man Alle Trainer Spieler die vorab da waren..was haben diese erreicht??Außer viel Geld gekostet nix gerissen

    @Kenner:DA LACH ICH MIR DEN….. wenn das so wäre/käme

  11. FCE Bub's Gravatar FCE Bub
    3. Dezember 2012 - 09:59 | Permalink

    Meiner Meinung nach hat die Mannschaft die Qualität in der Hessenliga zumindest nicht abzusteigen, aber es gibt ein paar schwerwiegende Gründe, wieso es am Ende vermutlich nicht reichen wird. Die Mannschaft hat das Wort Mannschaft nicht verdient, zu viele Egoisten die ihr Wohl über das der Mannschaft stellen. Des Weiteren zu viele schwerwiegende Ausfälle Detloff, Breul und die Rottenau Brüder werden schmerzlich vermisst. Jeder im Team hatte den Anspruch Hessenliga spielen zu können. Anstatt dem Trainer oder den sportlichen Verantwortlichen die Schuld für das schlechte Abschneiden in die Schuhe zu schieben, sollten sich die Spieler hinterfragen, ob sie in jedem Spiel alles geben oder lieber die Schuld beim nächsten suchen. 5 Tore in 10 Minuten hätte wahrscheinlich nicht mal die C-Jugend des FCE kassiert!!! Aber anscheinend ist Waldgirmes auch zu stark, nach den Aussagen könnten die locker in der dritten Liga spielen :D

  12. FCE Fan's Gravatar FCE Fan
    2. Dezember 2012 - 18:08 | Permalink

    Dem Trainer würde ich hier nicht die alleinige Schuld geben. Vor allem Erich Rodler tut unserem Verein nicht gut.
    Bitte Erich geh. Mir egal wo hin, aber bitte geh.

  13. Kenner's Gravatar Kenner
    2. Dezember 2012 - 18:04 | Permalink

    Gerüchten zu Folge fand heute um 14.00 eine Krisensitzung an der Staustufe statt.
    Rodler will wohl übernehmen.
    Lächerlich!!!!

  14. ziggiss 2011's Gravatar ziggiss 2011
    2. Dezember 2012 - 17:55 | Permalink

    Schade für den Trainer???, der die Qualität dieser Mannschaft so zusammen gestellt hat????? der hat Bundesligaerfahrung, er hätte sich vorab ein paar Hessenligaspiele angucken müssen, die Spielen immer schon Samstags und dann nach Spieler suchen……sollen, bevor es zum Aufstieg kam.
    War schon Leichtfertig zu denken Augen zu und durch.
    Trotz allem nicht schlimm Eddersheim…..nur die Qual bis zum Ender der Saison…wird lang….ohne Zuschauer!!!!

  15. ZUSCHAUER's Gravatar ZUSCHAUER
    2. Dezember 2012 - 13:34 | Permalink

    …DAS WAR ES DANN.
    WER VOR ORT WEISS LANDESLIGA WIR KOMMEN.
    DAS ABENTEUER IST BEENDET BEVOR ES BEGAN.
    SEHR SCHADE ABER DIE MANNSCHAFT IST FUER DIESE LIGA DEFINITIV NICHT GUT GENUG-QUALITATIV
    SCHADE FUER DEN TRAINER DER DENKE ICH MIT VIEL EINSATZ UND ANGAGEMENT AN DIE SACHE GEHT.

Schreibe einen Kommentar