Regionalliga Südwest: Der SC Pfullendorf bleibt auch in Koblenz ohne Punkte

Die TuS Koblenz macht im Rennen um den Klassenverbleib weiter Boden gut. Das 3:0 (1:0) gegen den SC Pfullendorf war bereits das vierte Spiel ohne Niederlage in Serie (zwei Siege, zwei Remis). Dank des Dreiers verbesserte sich die TuS auf den zehnten Rang und hat nun fünf Zähler Vorsprung auf den ersten möglichen Abstiegsplatz. Den Grundstein für den Sieg der „Schängel“ legte TuS-Mittelfeldspieler Andre Marx (34.) im ersten Durchgang. Patrick Stumpf (86.) und der eingewechselte Akiyoshi Saito (90.) schraubten vor 1.395 Besuchern das Ergebnis auf 3:0. Der SCP hat dagegen nach der 19. Saisonniederlage nur noch geringe Chancen auf den Klassenverbleib.

Schreibe einen Kommentar