Regionalliga Südwest: Der 1. FC Eschborn startet mit einem Heimspiel gegen den SC Pfullendorf

Endlich geht es los: Am Samstag (14 Uhr) startet der 1. FC Eschborn mit dem Heimspiel gegen den SC Pfullendorf in die neue Saison. Nach dem Aufstieg geht es für die Mannschaft von Trainer Sandro Schwarz vor allem darum, die Klasse so schnell wie möglich zu sichern. Da wäre ein erfolgreicher Auftakt gegen Pfullendorf Gold wert.

Zuletzt schwächelte das Team in der Vorbereitung etwas und musste einige Niederlagen hinnehmen. Doch das zählt nun nicht mehr, denn am Samstag wird es ernst. Starke Leistungen wie gegen die Profiteams des FSV Frankfurt und den FSV Mainz 05 sollten Mut machen. Und vor allem vor heimischem Publikum möchten die Eschborner den Grundstein zum Ligaverbleib legen.

Man darf gespannt sein, wie schnell sich die junge Eschborner Mannschaft in der neuen Spielklasse zurechtfinden wird.

Anstoß auf der Heinrich-Graf-Sportanlage: 14 Uhr!

Schreibe einen Kommentar