Regionalliga Südwest: SV Waldhof Mannheim verpflichtet Erich Sautner

Der SV Waldhof hat kurz vor dem gestrigen Ende der ersten Transferperiode in der Saison 2013/14 den Mittelfeldspieler Erich Sautner verpflichtet. Der 21-Jährige wechselt vom SC Freiburg nach Mannheim. Die Breisgauer hatten den 1,68 großen Rechtsfuß in der zurückliegenden Saison an Drittligist Hallescher FC ausgeliehen, für den er 24 Ligaspiele bestritt.

Der Youngster und gebürtige Freiburger entstammt der Talentschmiede des heutigen SC-Chefcoachs Christian Streich. Mit der U19 des SC gewann Sautner in der Saison 2008/09 den DFB-Nachwuchs-Pokal. Für das Regionalligateam des Bundesligisten betritt er vor seinem Wechsel nach Halle 59 Spiele und erzielte dabei neun Tore. Erich Sautner unterzeichnete am Alsenweg einen Vertrag bis Juni 2014, der eine Ausstiegsklausel zur Winterpause enthält.

„Er ist im Mittelfeld sehr flexibel einsetzbar, offensiv, wie defensiv. Und er passt in unserer Anforderungsprofil“, erklärt SVW-Cheftrainer Kenan Kocak (32). „Finanziell haben Verein und Spieler eine Lösung gefunden, die für beide Seiten vertretbar ist“, erklärt Vizepräsident Klaus Hafner. Kuriosität am Rande: Am heutigen Dienstag (19 Uhr) empfängt der SVW den SC Freiburg II im Regionalliga-Heimspiel im Carl-Benz-Stadion. Für diese Partie fehlt Sautner aber noch die Spielberechtigung.

Schreibe einen Kommentar