Sportmedizinische Notfallversorgung bei Muskelverletzungen

Auf vielfachen Wunsch führen der Sportkreis Main-Taunus und das Gesundheitsnetzwerk Rhein-Main e.V. die Vortragsreihe „Sportmedizinische Notfallversorgung“ mit Dr. med. Harald Hake, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie Schwerpunkt Unfallchirurgie und Sporttraumatologie am Klinikum Frankfurt Höchst, fort.

Am Samstag, 15. November 2014, referiert Dr. Hake gemeinsam mit Ernährungswissenschaftlerin Dr. rer. nat. Melanie Ferschke und Physiotherapeutin Carmen Speck zum Thema „Muskelverletzungen“ mit anschließender Demonstration von Kinesiotaping. Los geht’s um 10 Uhr im Gemeinschaftsraum (Gebäude A, 2. OG) des Klinikums.

Im Mittelpunkt des Forums stehen die Themen:

– Muskelverletzungen beim Sport
– Physiotherapie und Prävention
– Ernährung für den Muskel
– Demo: Kinesiotaping

Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten per E-Mail an info@sk-mtk.de

Schreibe einen Kommentar