Regionalliga Südwest: Kickers Offenbach mit nächstem Pokal-Coup!

Die Regionalliga Südwest ist mit ihrem aktuellen Tabellenführer auch im Achtelfinale des DFB-Pokals vertreten! Nachdem die Offenbacher Kickers bereits in der ersten DFB-Pokalrunde den aktuellen Zweitligaprimus FC Ingolstadt besiegen konnten, war auch für den Karlsruher SC am Bieberer Berg Endstation.

16.106 Zuschauer sahen von Beginn an keinen Klassenunterschied zwischen beiden Mannschaften. Während sich der KSC in der ersten Halbzeit ein Chancenplus erarbeiten konnte, drehte der Regionalligist in den zweiten 45 Minuten auf und siegte durch den Treffer von Benjamin Pintol in der 63. Minute letztlich verdient. Rico Schmitt, Cheftrainer und sportlicher Leiter: „Es freut mich ungemein. Nicht nur für die Mannschaft, sondern für den kompletten Club, die Fans, die Mitarbeiter, die Geschäftsführung. Alle haben ihren Anteil an diesem Sieg.“

Auch finanziell hat sich der Einzug in das Achtelfinale des DFB-Pokals gelohnt: Insgesamt € 526.597,- erhalten alle Teilnehmer der 3. Runde aus der zentralen Vermarktung der Spiele vom DFB (TV, Bande, Ärmel).

Schreibe einen Kommentar