Regionalliga Südwest: SC Freiburg II bezwingt den FSV Mainz 05 II

Die U 23 des SC Freiburg sorgt weiter für Furore. Mit dem 3:1 (0:1)-Heimsieg gegen Tabellenführer FSV Mainz 05 II rückte die Mannschaft von Xaver Zembrod nicht nur auf den vierten Platz vor, sondern verkürzte auch den Rückstand auf die Spitze bis auf drei Punkte. Die Mainzer mussten ihre dritte Niederlage in dieser Saison hinnehmen und gaben ihre Spitzenposition an Großaspach ab. In Freiburg sah es zunächst gut für die Rheinhessen aus, als Torjäger Petar Sliskovic (35.) die Gäste mit seinem 13. Saisontreffer 1:0 in Führung brachte. Mit einem Doppelpack sorgte jedoch Dejan Bozic (48./54.) bereits kurz nach der Pause für die Wende. Den Schlusspunkt setzte Maximilian Philipp (66., Foulelfmeter). Damit hielt auch die kuriose Freiburger Gegentor-Serie: In allen zehn Saisonspielen musste der Sport-Club genau einen Treffer hinnehmen.

Schreibe einen Kommentar