Regionalliga Südwest: Heimsieg für den 1. FC Eschborn gegen den FSV Mainz 05

Es läuft weiterhin bestens für den 1. FC Eschborn in der Regionalliga Südwest. Beim 2:1 gegen den FSV Mainz 05 II untermauerte die Mannschaft von Sandro Schwarz einmal mehr ihre Heimstärke. Alle sieben Punkte wurden bislang zu Hause geholt.

Nach der Führung der Mainzer durch Jared Jeffrey (23.) drehten die Gastgeber auf und kamen durch Salvatore Bari zum 1:1 (27.).

Im zweiten Abschnitt war es erneut Bari, der nach einem Solo zum 2:1-Sieg traf (54.). Danach stand die Abwehr der Eschborner sicher, obwohl Mainz deutlich mehr vom Spiel hatte. Chancen blieben Mangelware.

Es war ein Arbeitssieg. Die englische Woche hat man gemerkt“, sagte Sandro Schwarz. Sein Mainzer Kollege Martin Schmidt sprach von einem „verdienten Sieg“ der Gastgeber.

Schreibe einen Kommentar