Regionalliga Südwest: Das Spitzenspiel steigt heute um 17 Uhr!

Mit dem Spitzenspiel zwischen dem Tabellenvierten SC Freiburg II und Ligaprimus FSV Mainz 05 II wird der 10. Spieltag in der Regionalliga Südwest bereits am späten Freitagnachmittag (ab 17 Uhr) eröffnet. „Das wird eine schwere Aufgabe für uns. Die Mainzer U23 ist nicht mit meiner Mannschaft zu vergleichen. Sie haben neben zahlreichen Talenten auch einige erfahrene Spieler in ihren Reihen“, sagt Freiburgs U 23-Trainer Xaver Zembrod. Dabei hofft der 47-Jährige, dass seine Spieler die Schwächen der vergangenen Wochen reduzieren. „Wir haben bisher in allen neun Partien genau ein Gegentor bekommen. Ich würde gerne einmal zu Null spielen“, so Zembrod zur außergewöhnlichen Gegentreffer-Serie der Breisgauer. Verzichten muss er in der Partie gegen den FSV auf Nicolai Lorenzoni (Muskelfaserriss), Umberto Tedesco (Schambeinentzündung) und Dennis Russ (Kreuzbandriss).

Die Mainzer zeigten nach ihrem fulminanten Saisonstart in den vergangenen Wochen schwankende Leistungen. Siege und Niederlagen wechselten sich an den vergangenen vier Spieltagen jeweils ab.

Schreibe einen Kommentar