Hessenliga: Der 1. FC Eschborn zementiert die Tabellenführung – Vorfreude auf den Test gegen Bundesligist FSV Mainz 05

In der Hessenliga ist der 1. FC Eschborn aktuell ganz klar die Nummer eins! Durch das 2:1 bei Viktoria Griesheim festigten die Eschborner ihre Spitzenposition – auch weil die Konkurrenz patzte. Der FSV Frankfurt II spielte remis (3:3) gegen den TSV Lehnerz und die TGM/SV Jügesheim unterlag Buchonia Flieden mit 2:3.

Eschborn tat sich in Griesheim schwer, und feierte einen dreckigen Sieg.

Trotz zahlreicher Ausfälle dominierten die Gäste den ersten Abschnitt. Folgerichtig erzielte Kevin Hillmann die verdiente Führung. Doch Griesheim wurde im zweiten Abschnitt mutiger und glich durch Efkan Erdem zum 1:1 aus. Nun war die Partie offen. Nach einem sehenswerten Konter erlöste aber Kapitän Rouven Leopold die Eschborner mit dem Treffer zum entscheidenden 2:1.

Eschborn baute seine Tabellenführung in der Hessenliga somit aus. Nun kann sich die Mannschaft auf das Freundschaftsspiel am Mittwoch, 4. September, gegen den FSV Mainz 05 freuen. Anstoß ist um 18.30 auf der Heinrich-Graf-Sportanlage.

Schreibe einen Kommentar