Testspiel: Schwalbach unterliegt dem SV Niedernhausen

In einem von Beginn an temporeichen Testspiel zwischen Kreisoberligist FC Schwalbach und dem SV Niedernhausen aus der Gruppenliga fanden zunächst die Gäste besser ins Spiel. Mit gutem aufgezogenem Kombinationsspiel dominierte Niedernhausen die ersten 20 Minuten und hatten erste gute Möglichkeiten in Führung zu gehen. Nach 20 Minuten kam dann auch der Gastgeber zu seinen ersten Offensivaktionen und es entwickelte sich bis zur Pause ein ausgeglichenes Spiel, geprägt von vielen intensiven Zweikämpfen im Mittelfeld. In der 26. Minute wurde dann der Torreigen durch den Niedernhausener Mittelstürmer Savas Kalayci mit dem Führungstor für die Gäste eröffnet. Nur fünf Minuten später schaffte der auf Schwalbacher Seite agile Hakim Achtary den 1:1 Ausgleich. Mit diesem Ergebniss ging es auch in die Pause.
Nach dem Wechsel war zunächst der FC Schwalbach das tonangebende Team und ging nach schöner Vorarbeit von Thilo Hens über die rechte Seite, per Volleyabnahme erneut durch Achtary mit 2:1 in Führung. Der Schuss war noch leicht abgefälscht, sodass der Niedernhausener Schlussmann machtlos war. Wieder nur wenig später kamen die Gäste, in dieser Phase zum überraschenden 2:2 Ausgleich. Nach tollem Direktspiel über Neuzugang Burim Sefa und Mittelstürmer Savas Kalayci war es der eingewechselte Lukas Pilling, der mit einem strammen Schuss in die linke Ecke, den tollen Angriff krönte. Der ansonsten sichere Rückhalt des FC Schwalbach, Christian Jäger, war in dieser Situation chancenlos. Nach dem Ausgleich drückten wieder die Gäste auf das Tor des Kreisoberligisten und hatten einige gute Möglichkeiten wieder in Führung zu gehen, doch sie scheiterten immer wieder am Schwalbacher Torhüter. Gegen Ende der Partie kam es auf beiden Seiten, aufgrund der schwindenden Kräfte, zu einigen Unkonzentriertheiten und Fehlpässen. Ein Fehlpass in der Vorwärtsbewegung des FC Schwalbach nutzten die Gäste zu einem Konter, bei dem der Ball zuletzt etwas glücklich vor den Füßen von Kalayci landete und er in der 87. Minute zum 3:2 abstauben konnte. Dieses Ergebnis sollte auch der Endstand des Testspiels sein, bei denen beide Mannschaften einen insgesamt soliden Eindruck hinterließen.

Schreibe einen Kommentar