Hessenliga: 3:2 für Viktoria Urberach im Kellerduell – Die sechste Pleite für den FC Eddersheim

Der FC Eddersheim kommt in der Hessenliga einfach nicht in Tritt: Auch im Kellerduell bei Viktoria Urberach musste die Mannschaft von Trainer Matthias Dworschak eine Niederlage hinnehmen.  Die Gastgeber setzten sich durch drei Treffer von Marco Betz mit 3:2 durch. Vor allem in der ersten Hälfte war Urberach die dominierende Mannschaft und hätte höher als 2:0 führen können.

Erst im zweiten Abschnitt kam Eddersheim etwas besser ins Spiel und durch Niklas Rottenau zum 1:2. Doch nach dem 3:1 durch Betz war die Partie entschieden. Auch das späte 2:3 durch den eingewechselten Patrick Dietz war nur noch Ergebnis-Kosmetik.

Eddersheim tut sich weiter schwer und behält die Rote Laterne. Der Abstand zum rettenden Ufer wächst und wächst. Die Tormänner strahlen nicht genug Sicherheit aus, die Abwehr steht nicht richtig, dem Mittelfeld fehlt die Stabilität und der Angriff ist harmlos. Es muss sich dringend etwas ändern in Eddersheim, sonst wird es eine ganz bittere Saison. Die Niederlage in Urberach war die sechste Pleite im sechsten Saisonspiel.

Urberach feierte dagegen den zweiten Sieg in Folge und entfernte sich dadurch aus der Abstiegszone.

1 Kommentar von "Hessenliga: 3:2 für Viktoria Urberach im Kellerduell – Die sechste Pleite für den FC Eddersheim"

  1. Eddersheimer Bub's Gravatar Eddersheimer Bub
    27. August 2012 - 12:30 | Permalink

    ..es sieht sehr düster aus für die junge Eddersheimer Mannschaft…
    Wenn nicht ein paar GESTANDENE SPIELER kommen dürfte das den Abstieg bedeuten.(was schade wäre)
    Die Kaderzusammenstellung weißt große Lücken für diese Klasse auf.
    Vielleicht findet der ein oder andere Spieler noch den Weg an die Staustufe bis 31.8 sonst…so leid es mir tut wird diese Mannschaft in der Vorrunde schon für die Landesliga planen können..

Schreibe einen Kommentar