Regionalliga Bayern: FC Kickers Würzburg braucht einen Dreier gegen den FC Augsburg II

Bereits am Mittwoch (15.08.2012) empfängt der FC Kickers Würzburg um 14 Uhr im Stadion am Dallenberg die Bundesligareserve des FC Augsburg zum nächsten Heimspiel der Regionalliga Bayern.

Nach den beiden Niederlagen gegen Seligenporten und Illertissen wollen die Kickers gegen die Gäste aus Schwaben den nächsten Dreier und wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt einfahren. Wie den Würzburger Kickers gelang auch der Reservemannschaft des FC Augsburg direkt aus der Landesliga die Qualifikation für die höchste deutsche Amateurklasse. Die FCA-Verantwortlichen betonen, dass sie trotz des Aufstiegs in die Regionalliga Bayern weiter auf talentierte Spieler aus der Region und die eigene Nachwuchsarbeit setzen wollen. Beispielhafte Verpflichtungen sind Maximilian Löw (20) vom FC Affing und Thomas Rudolph (23) vom TSV Gersthofen. Beide spielten in der Jugend beim FCA. Gefordert ist aber auch Qualität, die Spieler wie Matthias Strohmaier (18) oder Michael Knötzinger (17) mitbringen, die die Jugendausbildung beim TSV 1860 München bzw. beim FC Bayern durchlaufen haben. Bei den Würzburger Rothosen wird Abwehrspieler Alexander Konjevic nach überstandener Verletzung wieder in die Mannschaft zurückkehren. Der Einsatz von Manuel Duhnke ist nach seiner Knöchelverletzung in Seligenporten noch ungewiss und wird sich wohl erst kurzfristig entscheiden.

Quelle: Kickers Würzburg

Schreibe einen Kommentar