Regionalliga Südwest: Ugur Albayrak und Daniel Di Gregorio verlängern bei der U23 von Eintracht Frankfurt!

Stürmer Ugur Albayrak und Mittelfeldspieler Daniel Di Gregorio tragen auch in der kommenden Regionalliga-Saison den Adler auf der Brust. Beide verlängerten ihre Verträge um ein weiteres Jahr. „Sowohl Ugur als auch Daniel hatten ihre Zusage bereits gegeben, als noch nicht feststand, in welcher Liga unsere U23 überhaupt spielt“, hob Armin Kraaz, Leiter des Leistungszentrums, hervor.

Ugur Albayrak kehrte nach einem halbjährigen Intermezzo beim SV Darmstadt 98 in der vergangenen Winterpause an den Riederwald zurück und hatte mit seinen sechs Treffern großen Anteil am Klassenerhalt. Bereits in der Saison 2011/12 spielte er für unsere U23. Auch damals gehörte er mit zwölf Toren und vier Vorlagen in 23 Spielen zu einem der Leistungsträger der erfolgreichen Regionalligamannschaft, die am Ende ihre tolle Saison mit einem guten dritten Tabellenplatz krönte. Der 1,81 Meter große Stürmer streifte sich in der Spielzeit 2010/11 das Trikot des FSV Frankfurt über und absolvierte dort unter anderem drei Zweitligaspiele. Bei Kickers Offenbach kam der 24-Jährige zwischen 2008 und 2010 zu insgesamt 32 Einsätzen in der dritten Liga.

Daniel Di Gregorio geht bereits in seine vierte Saison bei Eintracht Frankfurt. Der 21-Jährige gehörte wie auch Albayrak zu einer wichtigen Stütze der erfolgreichen Regionalligamannschaft in der Saison 2011/12. Der 1,81 Meter große Mittelfeldakteur musste allerdings die damalige Saison wegen eines Kreuzbandanrisses vorzeitig beenden und konnte in der vergangenen Spielzeit verletzungsbedingt kein einziges Spiel absolvieren. Nun aber will er sich in die Mannschaft zurückkämpfen. „Wir freuen uns, dass neben Ugur auch Daniel unterschrieben hat, nach der langen Verletzungszeit wieder auf den Platz zurückkehren wird und hoffen, dass er an seine alten Leistungen anknüpfen kann“, so Armin Kraaz.

Schreibe einen Kommentar