Regionalliga Südwest: Stuttgarter Kickers verpflichten U 21-Nationalspieler

Die Stuttgarter Kickers haben Robert Völkl vom SV Grödig (Österreich) verpflichtet. Der 23-jährige Defensivspieler war in den vergangenen beiden Spielzeiten in insgesamt 34 Partien in der österreichischen Bundesliga am Ball. Zuvor war er unter anderem im Nachwuchs von Red Bull Salzburg ausgebildet worden, gehörte auch zum Kader der U 21-Nationalmannschaft der Alpenrepublik. Die Verpflichtung kam indirekt durch das Scherz-Angebot an Ex-Nationalspieler Bastian Schweinsteiger („Komm zu uns Blauen nach Stuttgart“) zustande, das die Kickers auf ihrer Facebook-Seite veröffentlicht hatten. Nur wenig später wurde Völkls Berater bei Michael Zeyer, dem Sportlicher Leiter der Kickers, vorstellig. Nach einem Leistungstest von Völkl, der ebenso wie Schweinsteiger im defensiven Mittelfeldspieler eingesetzt werden kann, entschlossen sich die Schwaben zur Verpflichtung. „Roberts gute taktische Grundausbildung ist unverkennbar. Wir sind der Überzeugung, dass er uns die gewünschte Stabilität im Defensivverbund bringen wird“, so Ex-Profi Zeyer.

Schreibe einen Kommentar