Regionalliga Südwest: Verfolgerduell an der Kaiserlinde – Elversberg gegen Saarbrücken

Die Top-Begegnung des Spieltages steigt im Saarland, wenn der Tabellendritte SV 07 Elversberg am Samstag (ab 14.00 Uhr) den Zweiten 1. FC Saarbrücken empfängt. Die beiden Erstplatzieren qualifizieren sich für die Aufstiegsspiele zur 3. Liga. Die daheim seit fünf Partien ungeschlagen Gastgeber weisen zwei Zähler Rückstand auf den FCS auf, könnten mit einem Heimsieg vorbeiziehen.

Das Hinspiel vor rund 9.800 Zuschauern im Saarbrücker Ludwigsparkstadion ging 3:1 an Elversberg. Zuvor hatte der FCS viermal in Folge gewonnen. Zum bevorstehenden Vergleich erwartet die SVE ein mit 8.200 Besuchern ausverkauftes Stadion an der Kaiserlinde.

Die Vorfreude auf beiden Seiten ist groß. Der Bundesliga erfahrene SVE-Winterzugang Maximilian Nicu (zuvor Aris Limsassol/Zypern) steht vor seinem ersten Saarland-Derby. „Es fällt ganz sicher noch keine Entscheidung über die Teilnahme an der Aufstiegsrelegation. Doch jedem ist bewusst, dass es um so genannte Big Points geht“, sagt der 32-jährige Routinier.

 

Auch Saarbrückens Trainer Fuat Kilic fiebert nach fast dreimonatiger Winterpause dem Pflichtspielauftakt entgegen. „Alle Mannschaften hatten viel Zeit, sich vorzubereiten. Jetzt wollen wir Ergebnisse einfahren“, kündigt der 41-Jährige an.

Schreibe einen Kommentar