Regionalliga Südwest: TSV Steinbach verpflichtet Daniel Reith

Der sechste Neuzugang des TSV Steinbach kommt vom TuS Koblenz zum Hessenliga-Meister. Daniel Reith stößt zum Aufsteiger in die Fußball-Regionalliga Südwest und kann sowohl im defensiven Mittelfeld als auch in der Innenverteidigung eingesetzt werden. Der 27-Jährige ist beidfüßig und bringt außerdem ein Gardemaß von 1,90 Metern mit. „Mit Daniel Reith haben wir eine ganz wichtige Personalie für die kommende Saison geklärt. Er soll mit seiner großen Erfahrung und seiner herausragenden Führungsqualität eine Stütze für unsere Mannschaft werden“, so GmbH-Geschäftsführer Matthias Georg über den Frankfurter.

Reith hat in 132 Regionalliga-Spielen für den TuS Koblenz und den SSV Ulm fünf Mal getroffen. „Der TSV Steinbach hat sich sehr um mich bemüht. Ich finde es sehr spannend, was der Verein die letzten Jahre erreicht und auf die Beine gestellt hat. Ich freue mich darauf, jetzt ein Teil davon zu sein und mit meiner Erfahrung den Jungs zu helfen, den positiven Weg weiter mitzugehen“, so der Neuzugang, der nach einem schwierigen Jahr und dem Abstieg in Koblenz wieder hungrig auf Erfolg ist und sich für zwei Jahre an den TSV gebunden hat. „Als erfahrener Allrounder im Defensivbereich wird Daniel uns sicherlich dabei helfen um für die nötige Stabilität zu sorgen bei den kommenden Aufgaben in der Regionalliga.“, so der Sportliche Leiter Jörg Engel.

Schreibe einen Kommentar