Regionalliga Südwest: Sperren gegen SVN Zweibrücken

Das Sportgericht der Regionalliga Südwest hat Philip Roller, Spieler des SVN Zweibrücken, nach einer Tätlichkeit gegen einen Gegenspieler mit einer wettbewerbsübergreifenden Sperre von drei Monaten (bis zum 20.12.2014) belegt. Roller hatte nach Abpfiff des Meisterschaftsspiels in Kassel am 20.09.2014 den gegnerischen Torhüter mit einem Faustschlag niedergestreckt.
Ebenso verurteilt wurde Zweibrückens Trainer Adis Herceg. Gegen ihn wurde wegen unsportlichen Verhaltens nach Abpfiff der oben genannten Partie ein Innenraumverbot für ein Meisterschaftsspiel (bei der SpVgg Neckarelz), sowie eine Geldstrafe in Höhe von 150 € verhängt.

Schreibe einen Kommentar