Regionalliga Südwest: Nöttingen will weiter marschieren

Der dritte Sieg in Serie ist für den Aufsteiger FC Nöttingen am 15. Spieltag der Regionalliga Südwest möglich. Die Mannschaft von FCN-Trainer Michael Wittwer bekommt es am Freitag (ab 19 Uhr) mit dem FC Homburg zu tun und kann die Abstiegsregion verlassen. Allerdings sind auch die Gäste gut in Form und seit vier Begegnungen ohne Punktverlust. „Viele unserer Spieler haben sich von Oberliga- auf Regionalliga-Fußball umgestellt, außerdem haben wir taktisch etwas verändert und in einigen Situationen nun auch das nötige Quäntchen Glück“, erklärt Wittwer im Gespräch den Aufwärtstrend. „Homburg hat zwar auch einen guten Lauf. Wir wollen aber in der Tabelle unbedingt einen größeren Schritt machen.“
Während Wittwer personell nahezu die Qual der Wahl hat, können die Gäste nicht aus dem Vollen schöpfen. Mittelfeldspieler André Kilian fehlt wegen der fünften Gelben Karte aus der Begegnung gegen den SVN Zweibrücken (4:0).

Schreibe einen Kommentar