Regionalliga Südwest: Neckarelz weiterhin mit Heimschwäche – Baunatal beginnt Aufholjagd erfolgreich

Der Aufsteiger FK Pirmasens hat einen Start nach Maß in die Restrunde erwischt. Bei der SpVgg Neckarelz setzte sich der abstiegsbedrohte Neuling 3:0 (1:0) durch und brachte den ersten Sieg nach zuvor zehn vergeblichen Versuchen unter Dach und Fach. Robin Mertinitz (43.) und Marco Steil (46.) sowie der Bundesliga erfahrene Winterzugang Benjamin Auer (85.) stellten für den FKP die Weichen in Richtung vierter Saisonerfolg. Neckarelz gewann keines der vergangenen vier Heimspiele.

Die Aufholjagd des KSV Baunatal, als Schlusslicht in die Winterpause gegangen, begann mit einem 2:0 (1:0) gegen den SV Waldhof Mannheim. Mittelfeldspieler Nigel Bier (23.) und Nico Schrader (86.) bescherten dem KSV den zweiten Sieg in Folge und den vorläufigen Sprung weg von einem sicheren Abstiegsplatz. Mannheim kassierte im 20. Spiel die achte Niederlage und verlor zudem Philipp Förster (84.) mit einer Roten Karte wegen einer Tätlichkeit.

Schreibe einen Kommentar