Regionalliga Südwest: Marc Gallego verlässt den SV Waldhof Mannheim und heuert beim SV Elversberg an!

Diese Mitteilung erreichte den Mittelkreis aus Mannheim: Marc Gallego verlässt den SV Waldhof

Mittelfeldspieler Marc Gallego verlässt den Fußball-Regionalligisten SV Waldhof Mannheim. Der frühere Zweitliga-Profi vom FSV Frankfurt, der als vertragsloser Spieler am 17. September erst zum Traditionsklub vom Alsenweg gestoßen war, wird künftig für den Ligarivalen und Spitzenreiter der Regionalliga Südwest, SV 07 Elversberg, auflaufen. Dies bestätigte Mannheims Sportlicher Leiter Günter Sebert. Der 27-Jährige Gallego besaß zur Winterpause eine vertraglich vereinbarte Ausstiegsklausel.

„Wir wussten um die Situation. Ich kann versichern, dass wir alles unternommen haben, ihn für uns zu halten“, äußerte Sebert. Um mit den Saarländern mithalten zu können, sei jedoch eine „utopische Summe“ erforderlich gewesen, die die finanziellen Möglichkeiten des Vereins übertroffen hätten.

Gallego bestritt für die Blau-Schwarzen in Liga und Landespokal insgesamt elf Pflichtspiele und erzielte dabei drei Tore. Trainer Reiner Hollich spricht von einem „herben Verlust“. Bis zum Ende der zweiten Transferperiode am 31. Januar will die sportliche Führung nun versuchen, eine Alternative auf der rechten offensiven Seite im Mittelfeld zu finden. Sebert: „Hier haben wir auf jeden Fall Bedarf.“

Schreibe einen Kommentar