Regionalliga Südwest heute: Elversberg sucht Anschluss zur Spitze – Neckarelz erwartet Walldorf zum Nachbarschaftsduell

Der Tabellendritte SV 07 Elversberg steht ebenfalls am Dienstag (ab 19.00 Uhr) beim abstiegsgefährdeten FK Pirmasens unter Zugzwang. Nach zuletzt zwei Partien ohne Sieg ist der Rückstand auf Tabellenführer Kickers Offenbach auf sechs Zähler angewachsen. Auch Tabellenplatz zwei hat die SVE eingebüßt, vier Punkte liegen die Schwarz-Weißen hinter dem Nachbarn aus Saarbrücken.
Der FKP rangiert dagegen in der Abstiegszone. Sechs Zähler trennen die Pirmasenser vom sicher „rettenden Ufer“. Beim Mitaufsteiger FC-Astoria Walldorf (2:2) gelang der Mannschaft von FKP-Trainer Peter Tretter jüngst kein dreifacher Punktgewinn, obwohl die Blau-Weißen zweimal geführt hatten.

Vor der Partie bei der SpVgg Neckarelz am Dienstag (ab 19.00 Uhr) wartet der FC-Astoria Walldorf seit sechs Begegnungen auf einen Dreier. Dabei sammelte der Aufsteiger nur drei Zähler, hat aber noch vier Punkte Vorsprung auf die möglichen Abstiegsplätze.
Neckarelz möchte ebenfalls einen Negativlauf beenden. Ihre vergangenen drei Spiele konnte die SpVgg nicht gewinnen, rangiert ausschließlich wegen des besseren Torverhältnisses nicht auf einem potentiellen Abstiegsplatz. Im Hinspiel hatte sich die Mannschaft von SpVgg-Trainer Peter Hogen in Walldorf mit 3:1 durchgesetzt.

Schreibe einen Kommentar