Regionalliga Südwest: Freiburger Zweitvertretung baut Siegesserie aus

Die Zweitvertretung des SC Freiburg ist dank eines 5:2 (1:0)-Heimsieges gegen den Aufsteiger FC Nöttingen erstmals in dieser Saison in die erste Tabellenhälfte vorgerückt. Tore von Daniele Gabriele (4./53., Foulelfmeter), Philipp Zulechner (61.), Fabian Menig (67.) und Christos Almpanis (70.) bescherten den Breisgauern den dritten Dreier in Serie. Für Nöttingen, zuvor dreimal ungeschlagen geblieben, trafen Nikos Dobros (49.) und Menig (83.) mit einem Eigentor.

Schreibe einen Kommentar