Regionalliga Südwest: FCK II beendet Durstrecke auf dem Betzenberg – Walldorf startet mit Remis in die Rückrunde

Der 1. FC Kaiserslautern II hat zu Hause erstmals nach fünf Spielen (ein Punkt) wieder gewonnen. Gegen den VfR Wormatia Worms, dessen Siegesserie damit nach drei Partien endete, gab es ein 1:0 (1:0). Der entscheidende Treffer fiel bereits in der Anfangsphase. Maurice Deville (6.) war nach wenigen Minuten zur Stelle. Worms bleibt Tabellenvierter.
Für den Aufsteiger FC-Astoria Walldorf begann die Rückrunde in der Regionalliga Südwest mit einem 1:1 (1:0) bei der TuS Koblenz. Am 18. Spieltag setzte die Mannschaft von FCA-Trainer Matthias Born ihre Auswärtsserie fort und schaffte es, in der Fremde zum fünften Mal in Folge ungeschlagen zu bleiben. Nach der Astoria-Führung durch Timo Kern (40.) benötigte der Tabellenvorletzte nur wenig Zeit, um nach der Pause zum Ausgleich zu kommen. Dustin Ernst (47.) sicherte Koblenz den ersten Punktgewinn seit drei Runden.

Schreibe einen Kommentar