Regionalliga Südwest: Elversberg zieht an Saarbrücken vorbei

Die SV 07 Elversberg steht in der Regionalliga Südwest zum Ende der Hinrunde wieder auf einem Platz, der am Saisonende zur Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur 3. Liga berechtigt. Das Gastspiel beim SVN Zweibrücken am 17. Spieltag entschied die SVE mit 3:1 (1:1) für sich und verdrängte den 1. FC Saarbrücken von Rang zwei. Torschützen für Elversberg beim dritten Sieg in Folge waren Thomas Birk (29.), Aloy Ihenacho (72.) und Ricky Pinheiro (81.).
Für den SVN, bei dem der neue Trainer Guido Hoffmann seine Heimpremiere gab, markierte Toni Reljic (8.) die zwischenzeitliche Führung. Zweibrücken verlor drei der zurückliegenden vier Begegnungen (ein Sieg).

Schreibe einen Kommentar