Regionalliga Südwest: Ein neues Gesicht beim 1. FC Saarbrücken

Bei der zweiten Mannschaft des 1. FC Saarbrücken gibt es ein neues Gesicht. Tarek Abd Alsalam trainiert ab sofort mit der Mannschaft von Trainer Martin Forkel. Der 21-Jährige ist ein syrischer Kriegsflüchtling. In seinem Heimatland spielte er bis 2013 für den Sport Club Al Nabek. Auch für die syrische Nationalmannschaft war er aktiv. „Wir überprüfen derzeit alle Möglichkeiten, eine Spielberechtigung für ihn zu erhalten. Mit der Integration in unsere U 23 wollen wir Tarek Abd Alsalam ein Stück Lebensqualität und Alltag zurückgeben. Es ist ein kleiner Beitrag von uns, einen Menschen, der Schlimmes erleben musste, in unsere Gesellschaft einzugliedern“, so Geschäftsführer Thomas Heil.

1 Kommentar von "Regionalliga Südwest: Ein neues Gesicht beim 1. FC Saarbrücken"

  1. Stefan's Gravatar Stefan
    19. März 2015 - 09:34 | Permalink

    Überragend

Schreibe einen Kommentar