Regionalliga Südwest: Benjamin Auer nicht zum FK Pirmasens

Mit Benjamin Auer wollte man seinen Anhängern vergangene Woche in Pirmasens einen namhaften Neuzugang präsentieren. Der erfahrene Ex-Pofi hätte den jungen Spielern sehr viel mitgeben können meinte der enttäuschte Teammanager Andreas Kamphues. Auer war laut eigener Angabe vom Konzept des FKP überzeugt, sagte nach reiflicher Überlegung aber dennoch ab, weil er den Regionalliga-Fußball nicht mit Familie und Beruf vereinbaren könne.

Schreibe einen Kommentar