Regionalliga Südwest: Baunatal erwartet Mannheim

Punktgleich mit der TuS Koblenz geht der BSV Baunatal als Schlusslicht in die Restrunde. Erster Gegner der Hessen ist am Samstag (ab 14 Uhr) der SV Waldhof Mannheim. Dabei strebt die Mannschaft von KSV-Trainer Tobias Nebe den dritten Heimsieg in dieser Saison an. Nicht mithelfen kann Baunatals Torwart Niklas Hartmann. Der 25-Jährige muss wegen einer Rotsperre zuschauen.

 Die Mannheimer beendeten mit einem 3:0 gegen den Ligakonkurrenten FC-Astoria Walldorf die Wintervorbereitung. Bei insgesamt zwölf Testspielen sprangen für die Mannschaft von Trainer Kenan Kocak elf Siege und ein Unentschieden heraus. „Jeder erwartet von uns, dass wir in Baunatal als Sieger vom Platz gehen. Wer die Ergebnisse des KSV gesehen hat, weiß aber, dass die Mannschaft in der Lage ist, jede Mannschaft in der Regionalliga zu schlagen“, warnt Kocak.

Schreibe einen Kommentar