Regionalliga Südwest: 1. FC Saarbrücken im Pokal locker weiter

Der aktuelle Tabellenzweite der Regionalliga Südwest ist durch einen 8:0-Sieg beim SV Weiskirchen souverän ins Viertelfinale des Saarlandpokals eingezogen. Cheftrainer Fuat Kilic war entsprechend zufrieden: „Die Laufbereitschaft war da, es hat Spaß gemacht von außen zuzuschauen. Das war eine gute Einheit für uns, man muss es auch unter dem Aspekt sehen“. Dem beim 4:1-Heimsieg des 1. FC Saarbrücken gegen Aufsteiger FK Pirmasens verletzungsbedingt ausgewechselten Mittelfeldspieler Patrick Zoundi droht wohl keine längere Auszeit. Das Außenband des 32-Jährigen ist nicht gerissen. Die Verletzung kann konservativ behandelt werden. „Es ist trotzdem sehr schade, dass Patrick wieder zurückgeworfen wird, nachdem er sich gerade richtig rangekämpft hatte“, so FCS-Trainer Fuat Kilic. Wann Zoundi wieder ins Training einsteigen kann, steht noch nicht fest.

Schreibe einen Kommentar