Verbandsliga Süd: Menderes Yasaroglu übernimmt für Ibrahim Uyanik!

Anfang der Woche war es noch ein Gerücht, nun ist der Wechsel spruchreif! Nach einem knappen halben Jahr räumt Ibrahim Uyanik seinen Posten als Trainer des Verbandsligisten Süd schon wieder. „Bevor der Vorstand mich rausschmeißt,haben wir uns zusammengesetzt und im beidseitigen Einvernehmen die Trennung beschlossen“, erklärt der scheidende Übungsleiter des Tabellen-14. und Ibrahim Uyanik fährt fort.

„Eigentlich wollte ich schon nach dem verlorenen Offenbach-Spiel aufhören. Da haben mich einige Spieler aber noch zum Weitermachen überredet. Dann habe ich aber in den nächsten Wochen gemerkt, dass es einige schwiereige Charaktere in der Mannschaft gibt und nach dem Somborn-Spiel die Entscheidung getroffen“.

Nun steht Türkgücü Friedberg zunächst ohne richtigen Trainer da. Menderes Yasaroglu war Uyaniks Mannschaftsführer und wird das Traineramt interimsmäßig gemeinsam mit dem Spielausschuss der Friedberger ausüben.

„In der kommenden Woche wird der Vorstand sowieso neu gewählt und dann wird wohl auch ein neuer Trainer präsentiert“, verrät Ibrahim Uyanik gegenüber dem Mittelkreis.

Über seine Zukunft kann der Ex-Coach nur so viel sagen: „Ich habe Struktur in den Verein gebracht und muss das jetzt erstmal verarbeiten. Nach einer Pause ist aber klar, dass ich nicht ohne Fußball kann. Es werden Angebote kommen, die ich dann sicherlich auch annehmen werde“.

Schreibe einen Kommentar