Verbandsliga Süd: Gute Reaktion des FC Kalbach – 4:2 beim FC Bensheim lässt den Aufsteiger hoffen!

Gültekin Cagritekin hatte die Reißleine als Trainer des FC Kalbach vor allem deswegen gezogen, weil er seinem Nachfolger genügend Zeit geben wollte, das Verbandsliga-Schlusslicht in ruhigeres Fahrwasser zu bringen. DieseMaßnahme schien schon am Wochenende zu fruchten. Unter der Leitung von Interims- und Ex-Co-Trainer Salvatore Cirrincione siegte der 16. beim 15. des Klassements deutlich mit 4:2.

Der Auswärtssieg für die Frankfurter hätte sogar noch deutlicher ausfallen können. Okan Koyun brachte die Gäste nach elf Minute in Führung, ehe Deniz Pekguezelyigit zehn Minuten nach dem Seitenwechsel auf 2:0 erhöhte.

Christopher Stein (65.) und Ibrahim Cigdem (74.) schraubten das Ergebnis bis zur Schlussphase weiter in die Höhe. In der selbigen machte Gastgeber FC Bensheim zumindest aus einem 0:4 noch ein 2:4.

Ein Eigentor von Denis Fliess in der 75. Minute und der Treffer von Alexander Bortes neun Minuten vor dem Schlusspfiff begünstigten die Ergebniskorrektur.

Schreibe einen Kommentar