Verbandsliga Süd: Der KSV Klein-Karben klettert weiter in Richtung Klassenerhalt!

Wer hätte damit noch vor einem Monat gerechnet? Die Mannschaft von Zeynel Güngörmez steht in der Verbandsliga Süd nicht mehr auf dem abgeschlagenen, letzten Tabellenplatz, sondern steht nach einer starken Serie zum Abschluss des Spieljahres 2013 nach dem gestrigen 2:1-Heimsieg gegen den FC Alsbach wieder mitten im Abstiegskampf und kann sich mit Harald Wilke als Interims-Sportlichen Leiter wieder Hoffnungen auf einen Verbleib in der Liga auch über 2014 hinaus machen. Das Team von Kapitän Sven Kunisch ging gestern Abend durch den schussstarken Marvin Gramowski mit 1:0 in Führung. Der talentierte Mark Nowak ließ noch vor dem Pausenpfiff das 2:0 folgen und stellte die Weichen für die Wetterauer somit auf Sieg.

Zwar gelang Joachim Fricker knapp 20 Minuten vor dem Schlusspfiff in der zweiten Hälfte der Anschlusstreffer für die Gäste vom FC Alsbach, der KSV Klein-Karben konnte den knappen Heimsieg aber über die Zeit retten und steht nun mit 19 Punkten auf Rang 16.

Das Spiel zwischen dem SSV Lindheim und dem FV Bad Vilbel fand gestern nicht statt, weshalb der Aufsteiger vom SSV Lindheim mit 17 Punkte weiterhin hinter dem Güngörmez-Team rangiert….

Schreibe einen Kommentar