Krombacher Kreispokal Frankfurt: Einige Überraschungen in der zweiten Runde!

Nachdem der SV der Bosnier der klassenhöheren FG Seckbach schon in der vergangenen Woche beim 4:2-Sieg ein Schnippchen geschlagen hatte, ging es gestern mit drei interessanten Partien weiter. RW Frankfurt wurde seiner Favoritenrolle beim 2:0-Auswärtssieg bei der DJK SW Griesheim nur bedingt gerecht und auch der FC Kalbach tat sich bei Tempo Frankfurt schwer und siegte nur knapp mit 4:3.

Den Vogel schoss aber der FV Hausen ab. Gegen Viktoria Preußen aus der Gruppenliga Frankfurt West triumphierte das Team von Trainer Mikki Bauer mit 1:0 und knüpfte somit an die erfolgreiche Pokal-Vergangenheit an.

Im einem intensiven, umkämpften Spiel schenkten sich bei Kontrahenten nichts. Den Unterschied für den Kreisoberligisten aus Frankfurt machte nach einer torlosen ersten Halbzeit Deniz Vural für den FV Hausen. Sein Treffer in der Schlussphase bedeutete den Sieg und den Einzug in die nächste Runde.

Schreibe einen Kommentar