Verbandsliga Mitte: VfB Unterliederbach geht beim SV Niedernhausen unter – 12:0 im Kellerduell für den SVN!

Was ist denn da schief gelaufen??? Da fuhr der VfB Unterliederbach recht selbsbewusst zum Kellerduell nach Niedernhausen. Im Gepäck auf der Heimreise hatte die Mannschaft von Trainer Andreas Schuldt dann schließlich ein Dutzend Gegentore.

Sang un klanglos verlor der VfB mit 12:0 in Niedernhausen. Ein Desaster im Abstiegskampf.

Der Sportliche Leiter Santiago Borrueco kündigte Konseqquenzen an – in welcher Form ließ er aber offen…

1 Kommentar von "Verbandsliga Mitte: VfB Unterliederbach geht beim SV Niedernhausen unter – 12:0 im Kellerduell für den SVN!"

  1. Zuschauer's Gravatar Zuschauer
    18. November 2014 - 08:09 | Permalink

    gerade nach letztem Jahr wirft sich mir die Frage auf „Ist es nicht besser eine Klasse tiefer zu spielen?“
    Die Zeiten des A.Grabitsch sind leider Geschichte genauso wie die guten alten Derby´s gege die SG Höchst…ich denke wenn man die letzten Jahre verfolgt ist es besser eine Klasse tiefer angesiedelt zu sein und in die Jugend zu investieren und sich so vielleicht zu etablieren mit nicht solch Ergebnissen…denn wem macht dies „Spaß“? Den Spieler,dem Trainer..gar den Zuschauern?
    Ich bin nur ein seltener Gast und kann genaueres nicht gut genug beurteilen, ich lasse nur meinen Gedanken einmal freien Lauf und versetze mich als Spieler etc in die Lage wie sie z Zt dort scheint.
    Also …alles nur eine Momentaufnahme eines Außenstehenden.

Schreibe einen Kommentar