Verbandsliga Mitte: Unruhe beim VfB Unterliederbach – Spielerstreik und Rauswürfe

Das Derby verlor der VfB Unterliederbach zu Hause gegen Viktoria Kelsterbach mit 0:2 – doch das war nur Nebensache!

Unter der Woche kam es zum Spielerstreik, am Sonntag standen einige Akteure dann nicht für das Spiele gegen die Viktoria zur Verfügung. Dabei ging es um die November-Gelder, die eingefroren werden sollten.

Die Folge waren im Anschluss an das Spiel die Rauswürfe von Hakim Azougagh, Jens Bretthauer und Abdelilah Bentaayate. Mit Reda Elouardani und Artem Derevenko sollen angeblich noch Gespräche geführt werden, wie es weiter geht…

Die Spieler, von denen sich der VfB trennte, sehen sich ganz und gar nicht als Anstifter der Revolte, dagegen sieht sich der Verein nach dem Streik in der Pflicht und trennte sich vom Trio.

Man darf nun gespannt sein, was in der Winterpause beim VfB Unterliederbach noch alles passieren wird…

21 Kommentare von "Verbandsliga Mitte: Unruhe beim VfB Unterliederbach – Spielerstreik und Rauswürfe"

  1. Fußballmafia DFB's Gravatar Fußballmafia DFB
    3. Januar 2015 - 08:02 | Permalink

    Im Amateurbereich auf sein Geld pochen ist schon ziemlich erbärmlich. Erstens wird in höheren Leistungsklassen anderer Sportarten gar nix bezahlt und zweitens sollte ich mein eigenen Lebensstil überdenken, wenn ich nicht ohne die Kohle vom Fussball auskomme. Diese „Kohlekicker“ findet man immer häufiger im MTK. Man sieht die nur aufm Fußballplatz aber ansonsten tuen sie nix für den Verein. Respekt für diese Entwicklung der Gehälter im Amateurbereich. Eine Schande.

  2. Neha's Gravatar Neha
    15. Dezember 2014 - 12:30 | Permalink

    ….leere Versprechungen werden ja beim VFB gern gemacht….

  3. vfb-präsi's Gravatar vfb-präsi
    14. Dezember 2014 - 04:54 | Permalink

    Ach Jungs jeder soll seinen weg gehen!

  4. Fußballfan's Gravatar Fußballfan
    10. Dezember 2014 - 20:35 | Permalink

    Sollen sie den elouardani und derevenko auch rausschmeißen die wollen wir beim VfB nicht sehen und alles säubern auf einen Schlag!

  5. Jens Bretthauer's Gravatar Jens Bretthauer
    9. Dezember 2014 - 21:02 | Permalink

    Wo manche ahnungslose, außenstehende Fussballfachleute solche Äußerungen her nehmen ist mir ein Rätsel. Man kann mich und die oben genannten Spieler titulieren (Anstifter, Rudelführer) wie man will, aber jeder einzelne hat seine Entscheidung allein aus freien Stücken so getroffen. Das mehrere Spieler ihren Unmut beim „Kapitän und Mannschaftsrat geäußert haben „wir wollen unter diesen Bedingungen und Vereinspokitik nicht spielen“ musste und wurde auch von keinen einzelnen Personen Initiiert. Das am Ende so viele Spieler unter starkem Druck oder geheimen Versprechungen doch gespielt haben, ändert am großen und ganzen überhaupt nichts an der dort herrschenden Situation. Die nächsten Tage und Wochen werden es zeigen, dass zwar die ersten, aber sicherlich nicht die letzten Spieler gewesen sind!!! Ich stehe für mich zu meiner Entscheidung und daran ändert auch kein weiteres Kommentar etwas. Gruß Brett (XVII) ;-)

  6. Soccerhalle's Gravatar Soccerhalle
    9. Dezember 2014 - 12:11 | Permalink

    Man kann sicherlich bei einem Transfer daneben liegen. Aber gleich bei 50% der Mannschaft. Da muss man sich mal Gedanken machen wer dafür verantwortlich ist.

  7. Heiko's Gravatar Heiko
    9. Dezember 2014 - 11:22 | Permalink

    Wenn man so einen unerfahrenen Trainer hat. Erklärt sich vieles von selbst.

  8. Fußballfan's Gravatar Fußballfan
    9. Dezember 2014 - 00:11 | Permalink

    Sicherlich hat die sportliche Leitung eine Mitschuld da sie diese Spieler im Sommer geholt hat..!
    Aber trotzdem kann ich doch eine Leistung erwarten von diesen Spielern weil wie man hört sie zu den Topverdienern gezählt haben und da muss ich leider sagen waren diese Spieler komplette Fehleinkäufe für mich…

    • heoner Wagner's Gravatar heoner Wagner
      9. Dezember 2014 - 10:32 | Permalink

      Fußballfan, schade, dass du deine Kommentare hinter einem nickname verbirgst. Ich bin vlt. altmodisch, aber ich bevorzuge offen zu reden und auch zu schreiben. Meine Meinung kann jeder wissen.
      Allerdings weiß ich auch, dass es einige gibt, die mit der Offenheit ein Problem haben.
      Was mich ankotzt ist, dass immer wieder Spieler als Absahner und Kohlekicker bezeichnet werden. Ist es nicht komisch, dass das den Verantwortlichen kurz vor oder auch schon mal in der Winterpause, bzw. zum Ende der Saison einfällt?? Vor 2 Jahren, als ein Spieler, der bereits in der Jugend beim VfB kickte zur SGO wechselte wurde lanciert, dass er unerfüllbare Forderungen stellte. Das stimmt sogar, er wollte nicht mehr belogen werden und wechselte für keinen einzigen Euro mehr. Meint den irgend jemand, der sich mit dem Fußball im MTK etwas auskennt, dass es sich nicht rumspricht, wenn gelogen wird und die Spieler als Abzocker dargestellt werden.

  9. Supermann's Gravatar Supermann
    9. Dezember 2014 - 00:09 | Permalink

    Hallo Leute !
    Ich habe eine Klare Mainung dazu !!
    Es werden immer die Spieler al Kohlekicker abgestempelt…. ich habe viele Jahre in MTK Fussball gespielt, und kann nur sagen das der Verein die alleinige Schuld trägt . Wenn ich mit spieler nicht zufrieden bin dann werden diese Spieler informiert das sie in der Winterpause oder am Saisonende gehen können .( Dafür gibt es die Wechselfrist in Winter ) Der Spieler kann auch nicht einfach wechsel wenn es ihm nicht mehr gefält .
    Zahlungen einzustellen weil es nicht läuft zeigt wie hilflos der Verein aggiert.
    LG

  10. Heiko's Gravatar Heiko
    8. Dezember 2014 - 21:43 | Permalink

    Was das mit dem kohlekicker zutun hat versteh ich auch nicht. Geh ich recht in der Annahme wenn ich behaupte das doch der Verein am Anfang einer sasion entscheidet was ein Spieler zu bekommen hat. Es müssen sich doch immer beide Patein einig werden damit eine zusammen Arbeit in Frage kommt. Dann sollte man sich lieber Gedanken machen und Spieler holen die nicht so bekannt sind. Also der Verein hat schon sehr viel eigenschuld. Hoffe der VfB fängt sich bald und versinkt nicht im Chaos

  11. Heiko's Gravatar Heiko
    8. Dezember 2014 - 20:46 | Permalink

    @fussball
    Ich glaube einfach das ich soweit gehen kann und behaupte das man nicht über Jahre die Schuld an den Spielern abgeben kann.
    Ich kenne den einen oder anderen Spieler der bei euch schon gespielt hat.
    Ich bin in den letzten Jahren oft bei Spielen von Unterliederbach gewesen.
    Ich bleib bei meiner Meinung das es nur eine Frage der Zeit war bis sowas passiert.
    Wenn man sich die Spieler ansieht die im Sommer gegangen sind und jetzt, stellt man fest das es immer die gestandenen erfahrenen Spieler trifft. Da würde ich mir mal Gedanken machen.

  12. Bernd Schneider's Gravatar Bernd Schneider
    8. Dezember 2014 - 20:14 | Permalink

    Ganz einfach, keine Kohle, keine Kicker. Der VfB ist diese Saison leider nicht der einzige Verein im MTK der mit dieser Strategie absteigt. Nur sagt das leider kein Offizieller, sondern verkauft es als „neuen“ Weg den der Verein gehen will.

  13. Mittelstürmer's Gravatar Mittelstürmer
    8. Dezember 2014 - 20:10 | Permalink

    Seit Juni sind jetzt mehrere Spieler rausgeschmissen worden bzw. Sind freiwillig gegangen. Man sollte sich so langsam überlegen, wer hier welche Unruhe in die Mannschaft bringt.
    Der Tabellenplatz sowie die Ergebnisse sagen alles.

  14. Fussballfan's Gravatar Fussballfan
    8. Dezember 2014 - 16:26 | Permalink

    @Heiko ich teile deine Meinung nicht…!

    Ich finde es eher eine Frechheit was sich diese Spieler namens
    Bentayaate,Azougagh,Bretthauer und Elouardani erlaubt haben die Mannschaft gegen den Verein aufzuwiegeln!!
    Für mich sind das einfach Charakterlose Kohlekicker.

    Die sind dann auch noch so dreist und kommen am Sonntag auf dem Sportplatz und schauen sich das Spiel an in der Hoffnung das der Rest der Truppe gegen den Tabellenzweiten eine Klatsche bekommt was aber nicht passiert ist
    (Pech gehabt meine Herren)!!!

    Ich rate jedem Verein ab diese Spieler in Zukunft zu verpflichten weil es heute zu tage nur noch um Hand aufhalten geht und genau diese Charaktere das Symbolisieren!

    Mfg

  15. Heiner Wagner's Gravatar Heiner Wagner
    8. Dezember 2014 - 15:07 | Permalink

    dass es jetzt zu diesem Zeitpunkt zum Knall kam kann nur „Outsider “ überraschen.
    Angesichts des bevorstehenden Jahreswechsel fällt mir zuerst folgendes ein:
    Same procedure as lat year, same procedure as EVERY year.
    Zumindest seit TB das Sagen hat.
    Fragt mal die letzten 3 Trainer.
    Klar, es werden wieder irgendwo neue Spieler „ausgegraben“. Fällt es eigentlich keinem auf, dass, außer Düsi und Frosch, keine Leute mehr da sind, die ich VfBler nenne und die sich mit dem Verein identifizieren? Mindestens 2 Spieler (Pätzold, Probst) wurden vor der Runde weggeekelt. 2 Spieler, die öfter mal im Vereinsheim waren als der gesamte Kader in einer ganzen Saison. Da überrascht es wohl auch keinen, wenn sich die wenigen Zuschauer auch abwenden, weil sie die neuen Spieler nur vom Spiel kennen und auch des öfteren gar nicht wissen wie man die Spieler ansprechen und ihre Namen aussprechen soll . Dies ist absolut in keiner Weise rassistisch gemeint, sondern ganz einfach der Tatsache geschuldet, dass sich kein Zuschauer einem Amateurverein verbunden fühlt, dessen Spieler das nicht vorleben.
    Den Charakter einer Mannschaft kann man bei der Auswahl des Kaders mitbestimmen. Das ist mit einer der wichtigsten Punkte für Erfolg oder Misserfolg.
    Noch ein wichtiger Punkt ist die Selbstdarstellung des Vereins und seiner maßgeblichen Entscheider. Wenn der Präsident am Samstag im HK noch der Mannschaft die Ligatauglichkeit attestiert und dann am Sonntag die halbe Mannschaft „im Streik“ ist, wird es allerhöchste Zeit auch mal über die Entscheider nachzudenken.

  16. Heinrich's Gravatar Heinrich
    8. Dezember 2014 - 14:57 | Permalink

    Da kann man gespannt sein, wie es in Unterliederbach noch weitergeht. Seitdem A. Schuldt Trainer ist, kommt ja es wohl öfter vor das man sich von Spielern trennt. Die Frage ist ob das immer nur an den Spielern liegt. Verloren wird in dieser Amtszeit auch mehr als gewonnen. Vielleicht gilt in Unterliederbach ja auch der Spruch: „Der Fisch fängt immer am Kopf an zu stinken.“

  17. Sascha Fischer's Gravatar Sascha Fischer
    8. Dezember 2014 - 14:53 | Permalink

    Solche Meldungen machen mich als alten VfBler, genauso wie die hohen Niederlagen in letzter Zeit, sehr traurig. Ich kann die Geschehnisse werder beurteilen, noch steht es mir zu irgendwelche Ratschläge zu erteilen, ich hoffe nur, dass es bei meinem Heimatverein bald wieder aufwärts geht und auch mal wieder positive Schlagzeilen gemacht werden können.

    • Heiner Wagner's Gravatar Heiner Wagner
      8. Dezember 2014 - 16:39 | Permalink

      Sascha, das wünsche ich mir auch. Wenn ich mir die stetige Entwicklung zum Negativen anschaue muss ich leider sagen, dass mir der Glaube an Verbesserung verloren gegangen ist.
      „Jeder“ weiß woran es liegt, aber keiner steht mal zu seiner Meinung und sagt sie dort, wo sie hingehört. Schade.

  18. Heiko's Gravatar Heiko
    8. Dezember 2014 - 12:23 | Permalink

    So eine Frechheit, dieser Verein macht das jetzt schon über Jahre mit Spielern.
    Das dass noch keinem aufgefallen ist wundert mich.

  19. Zuschauer's Gravatar Zuschauer
    8. Dezember 2014 - 10:38 | Permalink

    …sehr sehr bedenklich was in U´Liederbach läuft(oder auch nicht z.Zt)…

Schreibe einen Kommentar