Verbandsliga Mitte: TSV Steinbach beendet die Runde mit 83 Punkten – Abschluss-Sieg in Braunfels

Das Hinspiel endete deutlich 7:0 für den TSV Steinbach, aber im Rückspiel war es ein ganz hartes Stück Arbeit für den Verbandsliga-Meister. Durch ein Tor von Hüsni Tahiri in der 41. Minute, gewann die Cestonaro-Truppe bei wunderschönem Ausflugswetter unter dem majestätischen Schatten des Braunfelser Schloss.

Ohne Ihren Torjäger Poldi Weber, der einen Muskelfasserriss auskuriert, waren die Mannen von Trainer Dinkel offensiv einfach zu harmlos. Nur zwei gefährliche Torschüsse der Hausherren standen am Ende zu Buche. Beide entschäfte aber der gut aufgelegte Ex-Braunfelser Sebastian Vogl. Einmal warf er seinen Körper in die Schussbahn und bei der zweiten Chance klärte er außerhalb des Strafraums mit dem Oberschenkel. Den Abdruck des Schusses konnte man auch nach Spielende noch auf seinem Bein bewundern. Aber es war dem Steinbacher Keeper egal, hauptsache die Null Stand!

Der TSV Steinbach kam durch Patrick Diehl zu einer Großchance. Sein Kopfball wurde aber auf der Torlinie abgewehrt. Der Mittelstürmer war auch am einzigen Tor des Tages beteiligt. Diehl steckte den Ball auf Hüsni Tahiri durch und dieser traf gegen den herausstürzende Schlussmann Jens Rock. Neben diesem einen Treffer, wackelte das Braunfelser Netz noch zwei Mal, doch der gute Unparteiische Patrick Glaser hatte beide Male auf Abseits entschieden. Der zweite Ex-Braunfelser im TSV-Trikot, Marco Maser, hatte außer ein paar Fernschüssen keine nennswerten Chancen.
Der Tabellenführer beendet die Runde mit 83 Zählern und 127:40 Toren. Mindestens 18 Punkte beträgt der Vorsprung auf den engsten Verfolger. Da der TuS Dietkirchen erst am Sonntag spielt, ist noch offen, ob der TuS oder der Vfb Gießen auf Rang 2 landen. Der Siegvom Samstag, zusammen mit dem Pokalsieg vom letzten Mittwoch, runden die großartige Saison des Verbandsliga-Meisters TSV Steinbach ab. Nach der Sommerpause tritt der Verein aus dem Haigerer Stadtteil, erstmals in seiner 93 jährigen Vereinsgeschichte, in der Hessenliga an.

FSV Braunfels – TSV Steinbach 0:1 (0:1)
Torfolge: 0:1 Tahiri (41.)
TSV: Vogl – Proske, Acker, Waldschmidt, P.Wadolowski – Maser, Saighani – Tahiri (85. L. Thomas), Bellinghausen, Schmidt (63. A. Tomas) – Diehl (76. Sinaba)
SR: Glaser – Zuschauer: ca. 130

Schreibe einen Kommentar