Verbandsliga Mitte: Testpleite für Viktoria Kelsterbach gegen den VfB Ginsheim

Herren I: VFB GinsheimViktoria Kelsterbach 1:0 (1:0)

Im vorletzten Test vor dem Start in die Restrückrunde der Verbandsliga Mitte bei der TSG Wieseck (28.02.) gastierte das Verbandsligateam von Viktoria Kelsterbach am Donnerstagabend beim VfB Ginsheim. Der punktgleich mit Spitzenreiter FV Bad Vilbel aktuell Tabellendritte der Verbandsliga Süd erwischte den besseren Start und ging nach einer Ecke durch Oliver Schmidt bereits nach fünf Minuten in Führung. Trotz guter Chancen auf beiden Seiten blieb es bei diesem Spielstand auch bis zum Ende.

Viktoria-Trainer Ralf Horst nach dem Spiel: „Wir haben die ersten fünf Minuten total verschlafen, sind folgerichtig nach einem Eckball 0:1 in Rückstand geraten und danach erst wach geworden, hatten bis zur Pause ein kleines Übergewicht und gute Kombinationen, dazu zwei bis drei sehr gute Einschussmöglichkeiten, diese aber leider nicht genutzt. In den zweiten fünfundvierzig Minuten war es dann eine ausgeglichene Partie, in der beide Teams Tore hätten erzielen können“.

Sein Fazit: „Wir sind in der Spur, müssen nur beim Torabschluss ruhiger bzw. konzentrierter werden. Das steht auch im Training der nächsten Woche im Vordergrund“.

Zum Einsatz kamen: Groß – Gürtler, T. Fischer, Thomasberger (82. Ippolito), Mühl (68. Brück) – Koustar (60. Scheitza), May, Machado (60. Imsameh), Eichfelder (82. Langelotz), Krause – Niederschlag (82. Weller)

Schreibe einen Kommentar