Verbandsliga Mitte: Steinbacher Wochen der Wahrheit gehen weiter – jetzt geht’s nach Oberliederbach

Eddersheim und Waldgirmes gespielt und mit 4 Punkten auch eine gute Ausbeute eingefahren. Nun Oberliederbach, Breidenbach und Wetzlar vor der Brust. Es gibt wahrlich leichtere Aufgaben, aber die Mannschaft des TSV Steinbach packt es an und will Ihren Vorsprung auch an diesem Sonntag wieder behaupten.

In Oberliederbach erwartet den Spitzenreiter ab 15 Uhr ein ganz heißer Tanz. Im Hinspiel zeigte die SGO eine starke Leistung und forderte der Cestonaro-Truppe alles ab. Am Ende setzte sich aber der TSV mit 5:3 durch. Und auch das Rückspiel verspricht wieder einige Treffer. „Wir spielen da doch eher zuschauerfreundlich“  erwartet auch der Steinbacher-Trainer eher kein 0:0.

Im Spiel 13. gegen 10. der Rückrunden-Tabelle, will natürlich keine der beiden Mannschaften verlieren. Die Bilanzen lesen sich auch nach den überragenden Hinrunden-Ergebnissen wie Tag und Nacht. Am Ende der ersten 17 Begegnungen lag Oberliederbach auf Rang 4 und wir spielten mit Abstand die beste Vorrunde der Liga.

Im Spitzenspiel lag Steinbach sogar nach 56 Minuten mit 0:3 hinten, konnte aber noch punkten. „Wenn nur ein paar Prozent fehlen, dann passiert so was!“ so der Steinbacher-Trainer bezogen auf die große Ausgeglichenheit in der Liga und den schnellen 0:3 Rückstand in Waldgirmes. „Was nach dem 0:3 kam, das sprach natürlich für die Stärke meiner Mannschaft.“

Pierre Bellinghausen wird uns einige Wochen fehlen. Sein Armbruch aus dem Spitzenspiel wurde mittlerweile operativ behandelt und eingegipst. Patrick Diehl und Sebastian Schneider sind ebenfalls angeschlagen. Trainer Peter Cestonaro (Bild aus dem Sieg im Hinspiel) hatte jetzt eine Woche Zeit, um seine Mannschaft auf diese neue Situtaion einzustellen. „Wir müssen das wegstecken, aus unserem breiten Kader kann sich gerade jetzt wirklich jeder zeigen.“ ist der Trainer des Ligaprimus sicher, dass andere Spieler in die Bresche springen werden.

Oberliederbach hat daheim in bisher elf Spielen 13 Zähler eingefahren. Steinbach holte auswärts aus 12 Spielen insgesamt 20 Punkte.

Der TSV Steinbach fährt mit einem Bus nach Oberliederbach und bietet interessierten Fans die Möglichkeit mit der Mannschaft mitzufahren. Treffpunkt dafür ist am Sonntag um 11.30 Uhr am SIBRE-Sportpark.

Schreibe einen Kommentar