Verbandsliga Mitte: Rücktritt – Andreas Schreier nicht mehr Trainer des FC Eddersheim!

Andreas Schreier ist nicht mehr Trainer des FC Eddersheim!

Anfang der Woche unterrichtete Schreier den Verein, dass er mit sofortiger Wirkung aufhört. Der Verein hatte im Vorfeld signalisiert, dass man sich nach Rundenende anders orientieren wolle.

Daraufhin trat Andreas Schreier bereits in der Winterpause zurück.

Wie der FC Eddersheim die Trainerstelle nun besetzt, ist noch nicht bekannt. Es darf also spekuliert werden…

11 Kommentare von "Verbandsliga Mitte: Rücktritt – Andreas Schreier nicht mehr Trainer des FC Eddersheim!"

  1. Thomas E.'s Gravatar Thomas E.
    27. Dezember 2016 - 11:03 | Permalink

    Mario Jung oder Christian Lüllig
    Das sind die einzig beiden Kandidaten, die aktuell Sinn machen…

  2. Nelson Mandela's Gravatar Nelson Mandela
    26. Dezember 2016 - 15:42 | Permalink

    Einer der besten Trainer im kreis! Habe selbst unter ihm gespielt und muss ganz klar sagen, dass es wenige Trainer auf Verbandliga Ebene gibt die sein Format haben. Er wird auch wieder einen attraktiven Job finden da bin ich mir sicher.

    Ich denke nicht das er den Kader der letzten 2 Saisons mit zusammengestellt hat, wäre das der Fall gewesen, würde der Kader eine andere Qualität besitzen. Dem FCE weiterhin viel Erfolg und AN Schreier alles erdenklich gute!

  3. CSCS's Gravatar CSCS
    26. Dezember 2016 - 02:34 | Permalink

    Menschlich guter Trainer einer der wenigen mit Sympathie, Sportlich gesehen leider kaum erfolge gehabt in den letzten Jahren. Ihn wurde eine Charakter und Defensiv schwache Mannschaft durch Hr.Rodler zusammen gestellt dafür eine Traum offensive nach meiner Meinung für Herr Schreier keine Ausrede sein darf weil eine starke Mannschaft meistens durch Trainer und Sportliche Leiter vor Meisterschaft beginn zusammengestellt wird. Leider habe ich in Moment keine Eier mein Namen zu schreiben weil es oft falsch verstanden wird wünsche euch alle Frohe Weinachten

  4. Martin's Gravatar Martin
    24. Dezember 2016 - 20:42 | Permalink

    Freund und Detloff?
    Das ist 5 Jahre her. Das sind gute Jungs, aber jetzt sicherlich nicht das beste Statement für eine gute Zukunftsplanung!

  5. MTK Kenner's Gravatar MTK Kenner
    23. Dezember 2016 - 11:57 | Permalink

    Daniel Fröhlich von der SG Bremthal

  6. Beobachter's Gravatar Beobachter
    23. Dezember 2016 - 06:58 | Permalink

    Wenn man ehrlich ist hatte der FCE seine erfolgreichste Zeit unter Dworschak !
    Seit seinem Abgang und dem Abgang der Leistungsträger (Freund,Detloff,) ist nicht mehr viel zusammen gelaufen an der Staustufe.

    Vielleicht sollte man doch mal darüber nachdenken solche Leute zurück zu holen.

    Ich wünsche dem FCE nur das beste !

  7. Ralf's Gravatar Ralf
    22. Dezember 2016 - 11:44 | Permalink

    ..unter Rodler wird es kein „Comeback“ geben..davon dürfte man ausgehen bzgl Kandiat wie oben genannt…

  8. 22. Dezember 2016 - 11:35 | Permalink

    Nurso :Kann es sein das dein Name Ralf Gottschalk ist?Hahah
    Der kann höchstens die dritte trainieren :-)

    • Nurso's Gravatar Nurso
      23. Dezember 2016 - 14:13 | Permalink

      Ich bin nicht Ralf Gottschalk – ich bin Manuel Neuer.

  9. Stefan's Gravatar Stefan
    22. Dezember 2016 - 08:31 | Permalink

    Mario Jung oder Dworschak gibt ein Comeback…

  10. Nurso's Gravatar Nurso
    22. Dezember 2016 - 08:23 | Permalink

    Ralf Gottschalk

Schreibe einen Kommentar