Verbandsliga Mitte: Mike Wroblewski verlässt den FC Eddersheim – plötzlicher Wechsel nach Seligenstadt!

Der FC Eddersheim steht seit gestern ohne Torwart da: Mike Wroblewski, der erst nach der vergangenen Runde von RW Frankfurt zum FC Eddersheim gewechselt war, schloss sich kurzfristig und überraschend dem Hessenligisten Sportfreunde Seligenstadt an. Am Mittwoch stellte Wroblewski die Eddersheimer vor vollendete Tatsachen und teilte seinen kurzfristigen Wechsel – angeblich aus sportlichen Gründen – mit.

Per Amateurvertrag wechselt Wroblewski mit sofortiger Wirkung nach Seligenstadt. Der Sportliche Leiter des FC Eddersheim, Erich Rodler, war bedient: „Es ist eine menschliche Enttäuschung. Beschämend finde ich auch  das Verhalten der Sportfreunde Seligenstadt. Sein Pass war schon  bei uns. Eine Zusage scheint in manchen Fällen für Vereine und Spieler heute nicht mehr viel wert zu sein.“

11 Kommentare von "Verbandsliga Mitte: Mike Wroblewski verlässt den FC Eddersheim – plötzlicher Wechsel nach Seligenstadt!"

  1. eintracht Frankfurt's Gravatar eintracht Frankfurt
    25. Juli 2015 - 03:58 | Permalink

    Eddersheim ist einer der besten Verein im mtk.fc eddersheim ihr hättet kofi deda holen können von türk hattersheim wenn der fit ist Weltklasse für die verbandsliga.ich wünsche eddersheim alles gute.

  2. Heiko's Gravatar Heiko
    18. Juli 2015 - 21:19 | Permalink

    Leider gibt’s sowas auf beiden Seiten.
    Den Spielern einfach die Vereinbarung nicht zahlen in der Hoffnung das die Spieler gehen. Vereine sind auch Mitschuld das es solche verhalten gibt im Fußball.

  3. Peter's Gravatar Peter
    18. Juli 2015 - 08:14 | Permalink

    Das Erschreckende ist, das es scheinbar genug Leute gibt, die so etwas noch für gut heißen und die Schuld vom Torwart auf den sportlichen Leiter übertragen wollen. So lange es solche Leute gibt, die so etwas noch unterstützen und sich nicht vom Spieler abwenden, wird ein solcher Wortbruch leider immer wieder vorkommen.

    • Mercure's Gravatar Mercure
      19. Juli 2015 - 13:14 | Permalink

      Das schöne an einer Zusage ist, dass man auch wieder absagen kann ;)

  4. dante's Gravatar dante
    16. Juli 2015 - 15:35 | Permalink

    Schäm dich Wroblewski!!! Für ein paar Scheine mehr hast du dich vekauft! Zusagen zählen heute kaum noch was. Keine Ehre und Charakter Mike Wroblewski

    • Fernando's Gravatar Fernando
      17. Juli 2015 - 07:29 | Permalink

      Wir sind doch alle Freunde des gepflegten Kurzpassspiels. Von daher lasst uns auf ein vernünftiges Niveau kommen. Es ist noch immer Fußball und kein Krieg von daher mit Wörtern wie Ehre etc um sich zu werfen halte ich für bedenklich. Mike hat sich für weniger Geld und mehr Aufwand einer neuen sportlichen Herausforderung gestellt das gilt es zu akzeptieren. Herr Rodler hätte ihm ja einen amateurvertrag unterzeichnen lassen können dann bestünde jetzt die Problematik nicht…. Eigene Fehler werden versucht auf andere zu projizieren

  5. peterle's Gravatar peterle
    16. Juli 2015 - 15:28 | Permalink

    Der Herr Rodler hat völlig recht. Wroblewski dürfte keiner mehr holen…

    • Peter's Gravatar Peter
      17. Juli 2015 - 06:47 | Permalink

      In vier Wochen interessiert das doch eh keinen mehr! Charakterschwäche hin oder her, Fakt ist, das er jetzt in Seligenstadt spielt, die scheinen ja von seinem „Charakter“ überzeugt zu sein, oder vielmehr von seiner sportlichen Leistung…Mal sehen, ob und wie lange er dort spielt! Bin jetzt nur mal gespannt, wen Eddersheim noch verpflichtet…

  6. Heiko's Gravatar Heiko
    16. Juli 2015 - 13:17 | Permalink

    Damian lass uns mal wieder darüber reden wenn du so Erfahrungen gemacht hast.
    Ein Wort sollte schon unter Männer zählen müssen.

  7. beobachter's Gravatar beobachter
    16. Juli 2015 - 11:42 | Permalink

    Herr Rodler du musst ganz vorsichtig sein mit Äußerungen wie:“eine Zusage scheint in manchen Fällen für Vereine und Spieler heute nicht mehr viel wert zu sein“
    Du bist einer der hält sich auch nicht an Zusagen was Vereinbarungen mit deinen eigenen Spielern betrifft !
    Wroblewski hat in seiner ersten Zeit den FCE verlassen und da wurde er als nicht Konkurrenz fähiger Torwart von ihnen beschimpft
    Also lassen sie mal die Kirche im Dorf !
    Du kannst einfach nicht damit umgehen wenn Spieler sich für andere Vereine entscheiden wo die sportliche Perspektive weit aus besser ist ! Siehe vor ein paar Jahren Adam Freund ! Wurde suspendiert weil er zum SVW gewechselt ist !

    Aber Herr Rodler ein Tipp von mir und wie schon in anderen Kommentaren erwähnt, man muss mit Niederlagen umgehen können oder sich anderen Dingen widmen.

  8. Damian's Gravatar Damian
    16. Juli 2015 - 07:36 | Permalink

    Schlechter Stil hier öffentlich nachzutreten Herr Rodler. Man muss mit Niederlagen umgehen können oder sich anderen Dingen widmen.

Schreibe einen Kommentar