Verbandsliga Mitte, Hessen: Ein heißes Derby am Samstag, Viktoria Kelsterbach erst um 16.15 Uhr gegen den FV Biebrich

Gleich zum Auftakt steigt am Samstag (15.30 Uhr) das erste interne Main-Taunus-Duell: Der VfB Unterliederbach erwartet Aufsteiger Germania Schwanheim. Beide Teams haben personelle Probleme und würden gerne noch einmal auf dem Transfermarkt zuschlagen. Aktuell ist der Aderlass in beiden Reihen zu groß. Umso wichtiger wird ein guter Start, denn sowohl in Schwanheim als auch in Unterliederbach geht es vom ersten Spieltag an nur um Punkte für den Klassenerhalt.

Wichtig: Weil der Platz in Unterliederbach noch gesperrt ist, wird die Partie im Höchster Stadtpark ausgetragen.

Titelanwärter FC Ederbergland reist ebenfalls um 15.30 Uhr zum SC Waldgimes II. Eine schwere Aufgabe für den FCE, denn man weiß nie genau, was Waldgirmes aufbieten wird.

Erst um 16.15 Uhr wird das Heimspiel von Viktoria Kelsterbach gegen den FV Biebrich angepfiffen. Der späte Start wird zusätzlich Zuschauer in den Sportpark locken. Beide Teams werden hoch gehandelt, der Ausgang des Duells auf Augenhöhe ist damit völlig offen. Man muss abwarten welche Offensivabteilung besser aus den Startlöchern kommt und vor allem welche Defensive besser standhält.

Schreibe einen Kommentar