Verbandsliga Mitte, Hessen: Die SG Oberliederbach erkämpft 1:1 gegen den FSV Braunfels

Die SG Oberliederbach erkämpfte sich am Freitagabend gegen den FSV Braunfels ein verdientes Remis.

Die Gäste gingen bereits nach sieben Minuten durch Christopher Hartmann mit 1:0 in Führung. Oberliederbach ließ sich davon aber nicht beeindrucken und gestaltete die Partie ausgeglichen. Der Ausgleich fiel dann aber sehr spät. In der Nachspielzeit traf Gerret Niederschlag zum umjubelten 1:1 – ein beleg für die gute Moral der Oberliederbacher.

1 Kommentar von "Verbandsliga Mitte, Hessen: Die SG Oberliederbach erkämpft 1:1 gegen den FSV Braunfels"

  1. Braunfelser's Gravatar Braunfelser
    7. September 2013 - 21:34 | Permalink

    Auch wenn ich es als Braunfelser nicht gerne zugebe: Das Spiel hatte nichts mit einem ausgeglichenem Spiel zu tun. Oberliederbach war um Längen überlegen und hätte den Sieg mehr als nur verdient gehabt. Diese Mannschaft ist das Beste, was ich bisher in der Liga gesehen habe. Das ist nur eine Frage der Zeit, bis diese Mannschaft durchstartet!

Schreibe einen Kommentar