Verbandsliga Mitte: Heimdebüt für Baldo di Gregorio gegen den Spitzenreiter!

Germania Schwanheim hat mit dem 3:0 in Wetzlar ein Ausrufezeichen im Abstiegskampf gesetzt. Nun erwartet die Germania am Sonntag den Spitzenreiter Teutonia Watzenborn-Steinberg.

Auch gegen den Ligaprimus und Aufstiegsfavoriten hoffen die Schwanheimer beim Heimdebüt des neuen Trainers Baldo di Gregorio auf zählbaren Erfolg! Anstoß: 15 Uhr!

Schreibe einen Kommentar