Verbandsliga Mitte: Hat Pascal Hertlein den SV Zeilsheim verlassen?

Den Mittelkreis erreichte in den vergangenen Tagen gleich mehrere Zusendungen zu einer Personalie beim SV Zeilsheim: Angeblich soll Abwehrchef Pascal Hertlein den SVZ verlassen haben.

Bestätigt ist die Personalie nicht. Angeblich soll Hertlein, der erst im Sommer vom 1. FC Eschborn kam, von sich aus aufgehört haben. Über mögliche Gründe ist auch nichts bekannt…

Oder ist das auch alles nur ein Gerücht???

2 Kommentare von "Verbandsliga Mitte: Hat Pascal Hertlein den SV Zeilsheim verlassen?"

  1. Rene's Gravatar Rene
    5. Februar 2017 - 07:49 | Permalink

    Lieber Beobachter!
    Pascal und streitbar? Ich habe selten auf und neben dem Platz so einen feinen Kerl wie Pascal gesehen!!!!
    Die Frage ist doch eher kann der SV sich leisten einen Spieler ziehen zu lassen der Woche für Woche in der “ elf der woche“ steht!) ????

  2. Beobachter's Gravatar Beobachter
    30. Januar 2017 - 07:27 | Permalink

    Da scheint es ein größeres Problem beim Offensiv-Cup gegeben zu haben. Pascal hat sich wohl mächtig über Neuzugang Nicolai Pyatt aufgeregt. Danach scheint es geknallt zu haben. Pascal hatte ja dann schon in der Halle keinen Auftritt mehr.
    Wer den stolzen Typ kennt, könnte annehmen, dass das stimmt.

    Vielleicht geht er jetzt ja zu seinem Kumpel nach Eddersheim. Die Frage ist, ob der Verein sich so eine doch recht streitbare (nicht fußballerisch, da ist er eine Rakete) Personalie an Bord holen will.

    Sein Gehalt können aber wohl nur wenige bezahlen. Eddersheim gehört wohl dazu..

Schreibe einen Kommentar