Paukenschlag bei der SG Oberliederbach – Trainer Mario Jung mit sofortiger Wirkung zurückgetreten

Nur ein Sieg aus den letzten 12 Spielen war genug. Nach der heutigen 0:4 Niederlage beim Tabellenvorletzten SV Niedernhausen ist Mario Jung, Trainer der SG Oberliederbach, mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurückgetreten.

Der Vorstand und die Mannschaft wurden umgehend nach dem Spiel von seiner Entscheidung informiert.

„Wir haben seit 6 Wochen diverse Maßnahmen getroffen, um die Mannschaft aufzurütteln. Nach dem Spiel gegen den VfB Gießen dachte ich, wir haben den Bock umgestoßen, aber die Spiele in Dorndorf und Niedernhausen haben mich eines besseren belehrt“, sagte Jung ca. 1 h nach Spielende auf Anfrage vom Mittelkreis. „Die letzte Maßnahme, die mir noch eingefallen ist, ist meinen Platz für einen anderen frei zu machen, der vielleicht mental neue Impulse setzen kann. Immerhin hat derjenige jetzt durch das spielfreie Wochenende zwei Wochen Zeit, die Spieler durch Einzelgespräche für die letzten drei Spiele einzuschwören. Bis heute übernehme ich die komplette Verantwortung für das Desaster. Ich hoffe, dass durch diese Entscheidung auch der letzte aufwacht und sich die Mannschaft irgendwie noch aus dem Sumpf zieht. Final möchte ich dem Verein für sein langes Vertrauen danken und wünsche meinem Nachfolger alles Glück dieser Welt, damit dieser toll geführte Verein nicht den Gang in die Gruppenliga gehen muss.“

Auf die Frage, wie es für ihn weitergeht, antwortete er: „Meine Frau ist im 9. Monat schwanger und wir erwarten täglich Zwillinge. Ich denke, dass ich mir nach 30 Jahren Fußball eine Auszeit nehmen und mich um meine Familie kümmern werde. Außer sonntags… da brauche ich meine Hände, um der SG Oberliederbach die Daumen zu drücken.“

Wer die Mannschaft in den letzten drei Spielen trainieren wird, ist noch nicht bekannt…

10 Kommentare von "Paukenschlag bei der SG Oberliederbach – Trainer Mario Jung mit sofortiger Wirkung zurückgetreten"

  1. Zuschauer's Gravatar Zuschauer
    4. Mai 2015 - 09:37 | Permalink

    ..ich kann der SGO einen guten Traner empfehlen…dynamisch, charakterlich 1A , Fussballverstand und im Lage mit einer jungen Mannschaft etwas zu schaffen…
    S.Käck!
    Wer ihn kennt und unter ihm selbst gespielt hat wird dies nur bestätigen!!
    …oder T.Volpini…auch kein Unbekannter und auch ab der neuen Saison „Verfügbar“…

    • Juan's Gravatar Juan
      4. Mai 2015 - 14:21 | Permalink

      HAHAHAHA!!

      Bei aller Liebe, das sind Kreisliga/Kreisoberliga Trainer! DJK Zeilsheim A-Liga Mittelfeld und Bad Soden in der KOL im Abstiegskampf! Tolle Ideen, aber bleib lieber Zuschauer :D

      • Zuschauer's Gravatar Zuschauer
        4. Mai 2015 - 17:57 | Permalink

        …bei guter Information…T.Volpini hat die Tura vor nicht allzu langer Zeit fast zum Aufstieg gebracht aus der Gruppenliga das zu Info.
        Zu HERREN Käck soviel…. Vorab…was eine Lizenz ausmacht sieht man ja jetzt,wenn man das als „Vorgabe“ macht/sieht….ach ja HERR Jung kam aus Weilbach(Gruppenliga),davor SV Hofheim…das zur Info… A-Klasse (damals meines Wissens,was aber nicht seine Fähigkeiten jetzt herabsetzten soll.Nur als „Vergleich“)
        Also bevor „ich“ so etwas schreibe INFORMIEREN!
        Ach ja..Herr Käck….er mag noch keine Oberliga oder ähnliches trainiert haben…aber ist das der Ausschlag?
        nein!Denn Fussballverstand im Taktischen sowie „wie führe ich eine Mannschaft“ sind Dinge die etwas ausmachen heute.
        Und das lieber „Juan“ besitzt er,ganz ohne A-Lizenz oder …von daher…
        Aber jedem seine Meiung…

        • Juan's Gravatar Juan
          5. Mai 2015 - 10:05 | Permalink

          Herr Jung hat aber auch selbst höherklssig gespielt, und da fängt man als junger Trainer meist erstmal unten an. Aber Käck und Volpini sind irgendwo in den Mit->End 40iger, die haben also in vielen Jahren nix gerissen und die jetzt eine Verbandsliga Mannschaft trainieren zu lassen, ist ein bisschen zu viel. Wenn diese ja zumindest Erfolg in den unteren Ligen hätten, aber die dümpeln irgendwo herum. Dann lieber so Leute wie Soufian Houness oder der Trainer von Wildsachsen, die haben über Jahre Erfolge vorzuweisen!

          • Zuschauer's Gravatar Zuschauer
            5. Mai 2015 - 14:57 | Permalink

            …auch da ist die Info ein wenig….naja falsch…beide waren hervorragende Fußballer.
            Und wieder…es am Alter auszumachen…naja…und „nix gerissen“ ist Ansichtssache .
            Es gibt genug Beispiel die auch zeigen das „junge“ TRAINER nicht immer die besseren sind oder die TRAINER mit den ach sovielen Lizenen.
            Beispiele?Schau in Weilbach…dort war ein TRAINER tätig mit diversen Scheinen(Rlpf L.)…zum TRAINER von Eschborn II…Klar auch hier ein guter…aber im Ernst…mit den Möglichkeiten/Spielern…denke ich ist es schon etwas „einfacher“.
            Es gäbe unzählige Beispiele die diese Aussagen von „Juan“ wiederlegen würden…
            Aber am Ende ist dies jetzt egal…“Chaki“ ist ja jetzt da…und…was mir gerade dazu noch einfällt…wie alt ist er?Welche „Lizenzen“ besitzt er?
            Aber er war Erfolgreich…soweit ich es in Erinnerung habe.
            Sei’s drum M.Jung wird einen neuen Verein finden und dort vielleicht mehr Glück haben als er es jetzt ,aus welchen Gründen auch immer ,nicht so hatte wie gedacht.
            Beiden Viel Glück !!

            Mit sportlichem Gruß ;)

  2. Klaus's Gravatar Klaus
    4. Mai 2015 - 08:15 | Permalink

    Tja, war ja abzusehen.
    Wenns hart wird, wird gekniffen.
    Hochmut kommt vor dem Fall.

  3. Mischa's Gravatar Mischa
    4. Mai 2015 - 07:21 | Permalink

    Charaf wäre der richtige Trainer !Kennt den Verein sehr gut!

  4. Kenner's Gravatar Kenner
    4. Mai 2015 - 05:21 | Permalink

    ein guter trainer mit einer mannschaft ohne charakter. oder jetzt eine mannschaft ohne charakter ohne guten trainer.

    • Anti-kenner's Gravatar Anti-kenner
      4. Mai 2015 - 11:59 | Permalink

      kenner triffts wohl gut :) die ironie die ironie :D :D

  5. Martin's Gravatar Martin
    4. Mai 2015 - 05:18 | Permalink

    Tja Herr Jung… war wohl nichts mit Bundesliga.
    Bin mal gespannt, wen die SGO da für die letzten Spiele aus dem Hut zaubert…

Schreibe einen Kommentar