Gerüchteküche KOL Wiesbaden: Hält der Portugiesische SV doch noch die Klasse?

Derzeit noch ein Gerücht, aber durch den Sieg des FC Bierstadt am gestrigen Abend gegen die SG Rauenthal/Martinsthal vielleicht bald schon Gewissheit: der Kreisfußballausschuss Wiesbaden möchte die Zahl der Absteiger aus der KOL nachträglich reduzieren, wenn einer der beiden Wiesbadener Vereine FC Bierstadt oder SV Erbenheim in der nächsten Saison durch Relegationserfolg in der Gruppenliga antreten kann. Das würde bedeuten, dass der eigentlich als Absteiger feststehende Portugiesische SV in der Liga verbleiben kann.

1 Kommentar von "Gerüchteküche KOL Wiesbaden: Hält der Portugiesische SV doch noch die Klasse?"

  1. Marc's Gravatar Marc
    12. Juni 2013 - 06:44 | Permalink

    Unverständlich. Bierstadt bleibt in der Gruppenliga, Frauenstein und Nordenstadt tauschen somit die Plätze. Wenn vorher gesagt wird, dass es 2 feste Absteiger und 1 Reliteilnehmer aus der KOL Wiesbaden gibt, dann soll das auch so bleiben. Die Portugiesen hatten in ihre Chance in der Reli, haben diese nicht genutzt. Dann haben sie es auch nicht verdient nächstes Jahr in der KOL zu starten, ganz einfach.

Schreibe einen Kommentar