Kreisoberliga MTK: Hört Mevlüt Yavuz im Sommer als Trainer des FC Schwalbach auf?

Die Gerüchte verdichten sich, dass sich der FC Schwalbach aus der Kreisoberliga MTK zum Saisonende einen neuen Trainer suchen muss. Angeblich hört Mevlüt Yavuz, der den Verein aus der B-Liga bis in die Kreisoberliga führte, nach dieser Spielzeit auf.

Ein Nachfolger scheint noch nicht festzustehen.

6 Kommentare von "Kreisoberliga MTK: Hört Mevlüt Yavuz im Sommer als Trainer des FC Schwalbach auf?"

  1. Beobachter's Gravatar Beobachter
    20. Februar 2014 - 11:22 | Permalink

    Absoluter Bullshit was man hier liest.. ich glaube das jede Mannschaft einen gewissen Betrag investieren muss um den ein oder anderen Spieler zu verpflichten, wenn es Hochkaräter werden, heißt es – der FC gibt viel Geld aus. Holen sie niemanden, machen sie sich lächerlich. Also egal was sie machen, falsch ist es sowieso. Was fest steht – richtig viel Geld wurde nie investiert, ansonsten hätte der FC Schwalbach in den letzten Jahren nicht so gut finanziell dagestanden.

    Zum Thema eigene Jugend: natürlich spielen rund 80-90% der eigenen Jugend in den Herrenmannschaften, wahnsinn – allerdings fehlt Erfahrung, was einen weiteren Aufstieg ins Stoppen bringen wird. Auch wenn die zweite Mannschaft talentiert ist, die Erfahrung für einen weiteren Aufstieg ist auch dort nicht vorhanden. (Wenn man mal realistisch ist).

    Zum dritten: Trainer Mevlut Yavuz – zwei Aufstiege hintereinander mit erfahrenen Spielern.. saubere und gute Arbeit geleistet. Nach nun 3 Jahren KOL und wenn man die Mannschaft sieht, im Schnitt unter 22 Jahren, dann kann man auch als Trainer nicht mehr viel ausrichten. Nach 5 Jahren ingesamt muss man trotzdem einen positiven Verlauf erkennen, jeder andere wäre nicht ganz sauber.

    Freundliche Grüße

  2. Insider's Gravatar Insider
    18. Februar 2014 - 06:08 | Permalink

    Fakt ist in schwalbach wurde immer überdurchschnittlich viel bezahlt und ohne das geld wäre keiner da!dazu kommt das herr yavuz natürlich viele sachen verschönert hat und so zurechtgerückt hat wie er es wollte!es lag sicher nicht am trainer das die mannschaft da steht wo sie jetzt steht gruss

  3. Kenner's Gravatar Kenner
    13. Februar 2014 - 19:32 | Permalink

    Mit einer Mannschat aufzusteigen benötigt leider nicht nur Geld, sondern auch einen guten Trainer der das dann vorhandene Potenzial umsetzt um Aufzusteigen !
    Des Weitern kann ich nur bestätigen, dass in Schawalbach 80% der ersten Mannschaft aus der Jugend kommt.
    Das vereinzelt Spieler dazu geholt werden, ist glaube ich in der Kreisoberliga völlig normal !

  4. Hans jochen's Gravatar Hans jochen
    11. Februar 2014 - 23:45 | Permalink

    Na endlich

  5. Richtiger FC'ler's Gravatar Richtiger FC'ler
    11. Februar 2014 - 11:13 | Permalink

    Völliger Quatsch was der „langjährige Zuschauer“ hier darstellt. In Schwalbach floss nie so richtig Geld. Ein Ali Öztekin hat für ein Apfel und ein Ei in Schwalbach gekickt. Dann zu seinem Zweiten Punkt mit den Talenten aus der zweiten Mannschaft, von denen er nicht mal den Namen kennt. Das Talent von Serhat Ücelehen ist seit langem schon weg. Einen Ismail Y. gibt es nicht mal in Schwalbach. Du meinst bestimmt Ismail B. Ok vielleicht hast du recht, dass es zwei, drei Spieler in der Zweiten gibt, die in der Ersten kicken könnten.. Aber schau dir mal die Erste an alles junge Talente, aus der eigenen Jugend: Seehöfer, Henss, Krekovic, Görlinger, Geulen und und und.. Wenn Schwalbach diese Spieler verliert, wird es ganz schwer für etwas in den nächsten Jahren zu reißen.
    So viel zu deinem Namen „langjähriger Zuschauer“. Wahrscheinlichst hast du bei der Schwalbacher Soma immer zugeschaut ;)

  6. langjähriger Zuschauer's Gravatar langjähriger Zuschauer
    10. Februar 2014 - 13:59 | Permalink

    Eins sollte man vielleicht noch hinzu fügen, es hört sich schön an von der Kreisliga B bis in die Kreisoberliga aber Die finanziellen Mitteln waren gegeben und somit auch die Spieler (Henning Zimmermann, Manuel Döpfer, Ali Öztekin usw.). Lasst uns gepsannt sein was der FC Schwalbach in Zukunft erreichen wird mit weniger finanziellen Mitteln, mit neuem Trainerstab und junge Talente von der zweiten Mannschaft ( Serhet Öcelan, Ismail Y. und noch ein paar andere). Ich bin fest davon überzeugt, dass sie eine bessere Platzierung erreichen werden als die Saison.

    Viel Erfolg

Schreibe einen Kommentar