KOL MTK: Es geht wieder los! Wer kommt am besten aus den Startlöchern???

In der Kreisoberliga MTK geht es bereits am Samstag mit der Partie SG Bremthal gegen den BSC Kelsterbach los (15 Uhr). Bremthal beeindruckte unter der Woche mit dem Sieg im Kreisokal gegen Germania Schwanheim. Doch der BSC gehört dank kluger Transferpolitik zu den Geheimfavoriten!

Am Sonntag (13.8.) geht es mit folgenden Partien weiter:

Die SG Wildsachsen erwartet im Hofheimer Derby Aufsteiger SV Hofheim (15 Uhr). Das könnte interessant werden. Wie verkauft sich der SVH auf dem Hartplatz???

Die SGN Diedenbergen empfängt den SV Kriftel (15 Uhr). Ein echter KOL-Klassiker!!!

Ebenfalls um 15 Uhr findet die Partie zwischen Germania Okriftel und dem SV Zeilsheim II statt. Man darf gespannt sein, wie sich die Germania nach dem Umbruch gegen den starken Aufsteiger präsentiert…

Alemannia Nied ist zu Hause um 15 Uhr gegen den SV Ruppertshain wohl der klare Favorit!

Genau wie die SG Kelkheim zeitgleich gegen die SG Bad Soden! Oder gelingt Bad Soden nach dem Coup im Kreispokal gegen Niederhöchstadt gleich die nächste Überraschung???

Um 15.30 Uhr erwartet zudem noch der letztjährige Relegationsteilnehmer TuS Hornau den FC Schwalbach. Auch hier sind die Rollen klar verteilt. Hornau ist der große Favorit!

1 Kommentar von "KOL MTK: Es geht wieder los! Wer kommt am besten aus den Startlöchern???"

  1. Einzelkind's Gravatar Einzelkind
    14. August 2017 - 10:33 | Permalink

    …da ist Bad Soden wohl der Coup gelungen, eigentlich hatten Sie ja versprochen zu verlieren, aber das haben Sie wohl nicht gehalten….so wie Sie alle Versprechen nicht einhalten ….hahaha

Schreibe einen Kommentar